Die Imster Fasnacht - das Imster Schemenlaufen

Imster Schemenlauf
Bildquelle: Österreichische UNESCO-Kommission

"Das Imster Schemenlaufen, auch Fasnacht genannt, ist ein Fastnachtsbrauch in Imst in Tirol. Das Schemenlaufen findet alle vier Jahre meist am Sonntag vor dem „Unsinnigen Donnerstag“ (dem letzten Donnerstag vor Fastnacht) statt und dauert von sehr früh am Morgen bis genau 18 Uhr. (Nächste Austragung: 31. Januar 2016) Nach alter Tradition dürfen daran nur Männer teilnehmen, die die zahlreichen männlichen und auch weiblichen Figuren verkörpern. Die Frauen und Freundinnen der Teilnehmer sind allerdings für die Gewänder zuständig. .." (Quelle: Wikipedia)

"...Die Buabefåsnåcht

Um die Buben des Ortes dereinst zu richtigen Fasnachtlern zu machen, wird jeweils ein oder zwei Jahre vor dem "großen" Schemenlaufen eine Fasnacht der Kleinen, eine "Buabefåsnåcht" eben, abgehalten. ..." (Quelle: www.egetmann.com)
 

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Österreichische UNESCO-Kommission

Suchen