Cooles Aufnahmetool für iCast und Podcast… und auch unter Moodle einsetzbar

Vocaroo QR
Bildquelle: screenshots vocaroo.com

Heute lernen Sie das kleine Online-Tool Vocaroo kennen? Mit Vocaroo können Sie sehr einfach mit jedem PC (mit Internetanbindung und flashplayer) und einem Headset oder Mikrophon  Soundaufnahmen erstellen und diese entweder über Social Networks teilen, via Mail versenden oder einfach als MP3- oder WAV-Datei herunterladen. Und außerdem lässt sich Vocaroo auch in eine bestehende Moodle-Instanz einbauen. Wie das alles klappt, erfahren Sie jetzt.

Das Aufzeichnen von Soundelementen für iCasts oder Podcasts ist im Zeitalter von Handy und MP3-Player natürlich keine besondere Herausforderung mehr für Ihre SchülerInnen. Einziger Nachteil der mobilen Geräte ist die Tatsache, dass die mobil aufgenommenen Dateien sehr oft in exotischen Formaten vorliegen, die sehr oft von Standardsoftware nicht geöffnet und bearbeitet werden kann. Dies heißt, das beim Einsatz dieser Geräte sehr oft ein Konvertierungstool wie der in einem eigenen Artikel beschriebene Online-Konverter notwendig ist. Bei Vocaroo liegen die Aufnahmen, wenn benötigt, sofort als MP3 zum Download bereit.
 

Einfaches One-Button-Tool
Die Bedienung des Tools ist denkbar einfach. Um eine Aufnahme zu erstellen klicken Sie einfach auf den Record-Button. Zum Beenden der Aufnahme einfach den Stopp-Button drücken.

Vocaroo Aufnahme

Abbildung: Die Bedienung ist sehr einfach

Nun bekommen Sie einen weiteren Button.
 

Vocaroo Hören

Abbildung: Einfach anhören und es gegebenenfalls nochmals versuchen

Hören Sie sich die Aufnahme mal an (Listen) oder erstellen Sie eine neue Aufnahme (Retry).
 

Teilen, mailen oder herunterladen
Klicken Sie auf „Save“, dann bekommen Sie alle Möglichkeiten, wie Sie mit Ihrer Datei weiter vorgehen können. Binden Sie die Datei bzw. den Quelltext zur Datei in Twitter oder Facebook ein oder mailen Sie die Verknüpfung. Die eleganteste Lösung ist wohl die Erstellung eines QR-Codes zum Teilen der Datei.

Vocaroo Download

Abbildung: Teilen, Downloaden oder vielleicht einen passenden QR erstellen 

Und so kommt Vocaroo in Ihre Moodle Instanz
Mit ein paar Klicks binden Sie Vocaroo in eine Moodle Instanz ein:
 

Schritt 1:
Klicken Sie auf der Startseite auf den Link „Widgets“, Widgets sind übrigens kleine Tools, die sich in bestehende Systeme einbinden lassen. Das Wort Widgets ist eine Kombination aus Windows und Gadget. Sie kennen Widgets sicher aus Betriebssystem, z.B. Uhr, Wetter, Bildergalerien, die  am Rand Ihres Desktops eingeblendet werden können. Oder auch vom Handy!

Widget

 Abbildung: Klicken Sie einfach auf Widgets, dann gelangen Sie zum Code, den Sie zum Einbinden benötigen

Schritt 2:
Unter Embed code finden Sie den Quelltext, den Sie in Ihre Moodle-Aktivität einbinden müssen. Markieren Sie den Quelltext und kopieren Sie ihn in die Zwischenablage.
 Code Voxaroo

Abbildung: Diesen Code müssen Sie kopieren

Schritt 3:
Unter Moodle 2.1 legen Sie im betreffenden Kurs das Arbeitsmaterial „Textfeld“ an.

Moodle Arbeitsmaterial

Abbildung: Wählen Sie im Dropdown-Menü den Begriff Textfeld aus

Wechseln Sie im Editor auf die Quelltext-Ansicht (Werkzeugleiste: html) und kopieren Sie den Quelltext aus der Zwischenablage in den Eingabebereich.

Moodle Editor

Abbildung: Um den Quellcode zu bearbeiten und den Code aus der Zwischenablage einzufügen müssen Sie auf "HTML" klicken

Bestätigen Sie die Eingabe durch Klicken auf aktualisieren. Speichern Sie das Feld und schon ist der Rekorder in Ihrer Instanz eingebunden und kann von Ihren SchülerInnen in vollem Umfang verwendet werden!
 

Übrigens, haben Sie den QR-Code im Titelbild schon entschlüsselt? Mit Ihrem Smartphone schaffen Sie das bestimmt im Nu, geeignete kostenlose Apps wären Barcoo oder Barcode Scanner. 

Unterhalb finden Sie weitere Infos zu Podcast und iCast!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und viel Spaß beim Einsatz von Vocaroo!
 

Weiterführende Links (bitte mit Strg + Linksklick öffnen!)
 

 

Bildquelle: 
screenshots vocaroo.com

Suchen