Arbeitsmarktpolitische Themen im Fokus – Vorträge & Diskussion

AnzeigenWiederholungen
AMS - Logo
Bildquelle: http://www.ams.at/tirol/ ; Screenshot-Ausschnitt Logo; 22.09.2014
Datum: 
29.10.2014, 09:30 - 16:00
Ort: 
AMS Tirol, 6020 Innsbruck, Amraser Straße 8, Saal »Nordkette«

Das AMS-Forschungsgespräch findet am 29.10.2014 von 10:00 bis 15:00 Uhr im AMS Tirol/Landesgeschäftsstelle, 6020 Innsbruck, Amraser Straße 8, Saal Nordkette, statt und stellt anhand von vier Vorträgen zu konkreten Forschungsprojekten aktuelle arbeitsmarktpolitische Herausforderungen zur Diskussion.

Das genaue Programm zum AMS-Forschungsgespräch kann dem beiliegenden PDF entnommen werden.

Moderation: Sabine Platzer-Werlberger (stv. LGF AMS Tirol)

Anmeldung erbeten (begrenzte Platzzahl):

www.ams-forschungsnetzwerk.at/deutsch/events/formular.asp

Programm:

  • 9.30 – 10.00 Welcome
  • 10.00 Anton Kern (LGF AMS Tirol), René Sturm (AMS Österreich / ABI) Begrüßung
  • 10.15 Gerlinde Titelbach (Institut für Höhere Studien / IHS; www.ihs.ac.at) Mobilität und Arbeitsplatz – ErwerbspendlerInnen in Tirol (Ergebnisse einer aktuellen Studie im Auftrag des Beschäftigungspaktes Tirol)
  • 11.15 Roland Löffler & Veronika Litschel (Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung / öibf; www.oeibf.at) Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen in Österreich für Jugendliche mit Schwerpunkt »Berufsausbildung«. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen einer Metaanalyse zu einschlägigen Studien und Evaluationen - (Ergebnisse einer aktuellen Studie im Auftrag des AMS Österreich / ABI)
     
  • 12.15 – 13.00 Buffet / Networking
  • 13.00 Gerhard Hetfleisch (Zentrum für MigrantInnen in Tirol / ZeMiT; www.zemit.at) Welche Unterschiede machen einen Unterschied? Bildungsungleichheiten bei Jugendlichen in der österreichischen Migrationsgesellschaft (Ergebnisse aus dem aktuellen ESF-Projekt »PerspektivenBildung« – www.perspektivenbildung.at)
  • 14.00 Gerhard Wagner (SOFFI – Soziales Förderungs- und Forschungsinstitut; www.soffi-institut.com) Arbeitsmarkt und Substanzabhängigkeit: Multiperspektivische Analyse einer anspruchsvollen Beziehung (Ergebnisse einer aktuellen Studie im Auftrag des AMS Tirol)
  • 15.00 Verabschiedung

Rückfragen zur Veranstaltung: AMS Tirol, Johannes Schranz, Tel.: 0512 584664-905, E-Mail: johannes.schranz@ams.at oder AMS Österreich / ABI, René Sturm, E-Mail: rene.sturm@ams.at 

Veranstalter: AMS Tirol, Landesgeschäftsstelle & AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
http://www.ams.at/tirol/ ; Screenshot-Ausschnitt Logo; 22.09.2014
Kategorie: 
Fort- u. Weiterbildung
Kategorie: 
Symposium
Kategorie: 
Tagung
Kategorie: 
Vortrag
Zielgruppe: 
alle Interessierte
Dateianhänge: 

Suchen