02 Emoji - Sinn oder Unsinn?

Lachender Smiley mit Sonnenbrille
Bildquelle: Twemoji 1f60e.svg / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Twemoji_1f60e.svg / Twitter / CC BY 4.0 INTERNATIONAL

Jeder hat sie vermutlich schon einmal gesehen und wohl auch schon selbst verwendet und eines von ihnen wurde sogar vom Oxford Dictionary zum Wort des Jahres 2015 gewählt: Emoji. Sie tauchen immer mehr in Texten auf, meist um dem Gesprächspartner bzw. der Gesprächspartnerin etwas mitzuteilen, was mit reinem Text schwer zu erreichen ist: die eigene Gefühlslage oder einfach wie das Geschriebene zu verstehen ist. Das sieht vielleicht auf den ersten Blick wie Unsinn oder eine nette Spielerei aus. Wie sinnvoll ein Emoji dabei aber sein kann, möge folgendes kleines Beispiel verdeutlichen:

Satz ohne Emoji:

"Es muss hoffentlich nicht extra erwähnt werden, dass die Abrechnung bis morgen um 12:00 auf meinem Tisch zu liegen hat."

Satz mit Emoji:

"Es muss hoffentlich nicht extra erwähnt werden, dass die Abrechnung bis morgen um 12:00 auf meinem Tisch zu liegen hat Zwinkernder Smiley."

(Quellle des Emoji: Twemoji 1f609.svg / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Twemoji_1f609.svg / Twitter / CC BY 4.0 INTERNATIONAL)

Das Anhängen des entsprechenden Emoji führt hier sicher zu einem entspannteren Umgang zwischen den beiden Betroffenen. Denn erst durch das Anfügen des Emoji wird klar, dass es sich eigentlich um einen Scherz handeln soll.

Mittlerweile gibt es natürlich eine Unzahl von solchen Emoji und es kommen regelmäßig neue hinzu. Um dabei nicht viele verschiedene sondern ein einheitliches System zu generieren, gibt es Initiativen wie jene von unicode.org. Hier soll ein einheitlicher Code entwickelt werden, der die Interoperabilität der verschiedenen Plattformen gewährleisten soll. Das Produkt dieser Arbeit ist unter anderem die folgende Liste solcher vereinheitlichten Emoji und Bildzeichen.

Um solche Emoji in Texte einzubauen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Manche Programme/Apps stellen bereits eine Reihe von Emoji von Haus aus zur Verfügung - man denke hier nur an die verschiedenen SMS Applikationen. Ein Feature wie man Emoji ab Windows 8 leichter einfügen kann, wird hier beschrieben. Ansonsten bleiben noch die Verwendung von Symbolschriftarten, die Variante das Zeichen aus einem anderen Text per copy and paste einzufügen oder die Eingabe per Unicode. Gerade die Eingabe per Unicode ist etwa mit dem Programm BabelMap dann  oft gar nicht mehr so unhandlich und schwierig, wie zu befürchten wäre.

Aber wie auch immer man sie einfügen will, sie können durchaus sehr oft nützlich sein.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Verwendung von EmojisLachender Smiley mit Sonnenbrille.

 

Bildquelle: 
Twemoji 1f60e.svg / https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Twemoji_1f60e.svg / Twitter / CC BY 4.0 INTERNATIONAL

Suchen
TiBS - Adventskalender
11