Österreich sucht die Technikqueens - Initiative 2014

technikqueens
Bildquelle: technikqueen.at

Im Oktober 2012 startete die Initiative "Österreich sucht die Technikqueens" erstmals und geht nun ab Februar 2014 in die zweite Runde. Das Vorhaben, Mädchen für technische Berufe zu begeistern, wird durch einen Erlass des BMUKK unterstützt.

Ziel der Initiative ist, Mädchen im entscheidenden Alter ihrer Schul- und Berufswahl aufzufordern, bei einem spielerisch aufbereiteten Lernprogramm auf www.technikqueen.at ihre naturwissenschaftlichen und technischen Skills auszuloten. Dabei soll das Interesse der Mädchen von 14 bis 16 Jahren für technische Berufe geweckt werden. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre wird die Initiative nun in Kooperation mit Siemens Österreich fortgesetzt.

Eckdaten des Projekts:

  • Ausgangssituation: 90% der österreichischen Industrieunternehmen haben Schwierigkeiten, Fachkraftstellen zu besetzen. Der Frauenanteil der technischen Fachkräfte in Österreich liegt bei nur 15%.
     
  • Zielsetzung: Mehr junge Frauen auf Technik aufmerksam machen und für technische Berufe zu begeistern
     
  • Zielgruppe: 14 bis 16-jährige Mädchen
     
  • Aktivitäten:
  • Ab 20. Februar 2014: Anmeldung für das Lernprogramm unter www.technikqueen.at
  • 13. März 2014: Das Lernprogramm startet
  • 27. März 2014: Start der Expertinnenphase für die Top 300
  • Mitte Mai: Bekanntgabe der 50 Finalistinnen 
  • 20. bis 22. Juni  2014: Finalwochenende und Workshop in Wien mit Abschlusspräsentation
  • Anschließend: Mentoringprogramm für die Top 25 Teilnehmerinnen sowie eine Reise für die Top 5
Weitere Informationen finden Sie in der unten angefügten Projektbeschreibung.
 
Quelle:
Sophie Li
Junior Consultant
Grayling Austria GmbH
 

Weblink:

Bildquelle: 
technikqueen.at
AnhangGröße
TQ_Projektbeschreibung_2014.pdf584.22 KB

Suchen