ORF - Wissenschaft

Schmaler Korridor zum Pariser Klimaziel

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
Ist das 1,5-Grad-Klimaziel noch zu erreichen? Im Prinzip ja - nur bräuchte es dafür ein ebenso rasches wie entschlossenes Vorgehen, wie Forscher im Fachblatt „Nature Communications“ vorrechnen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Forscher verwandeln Krebszellen in Fettzellen

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
Biomediziner haben es geschafft, Krebszellen bei Mäusen in Fettzellen umzuwandeln. Dadurch konnten die Tumore keine neuen Metastasen bilden. Verantwortlich dafür ist eine neue Wirkstoffkombination – und die Fähigkeit der Zellen, ihre Identität zu wechseln.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Müllberge an Norwegens Küste

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
An der norwegischen Küste bei Bergen wird von Meeresströmungen so viel Müll anschwemmt wie wohl an kaum einem anderen Ort der Welt. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Forschungsinstituts Norce in Bergen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Ein zartes Pflänzchen auf dem Mond

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
China lässt an Bord der Mondsonde „Chang’e 4“ Pflanzen wachsen, die Baumwollsamen keimen bereits: Das Beweisfoto der Universität Chongqing entwickelt sich zum Internethit.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Prohibition: Die Folgen der Trockenzeit

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
Vor 100 Jahren führten die Vereinigten Staaten von Amerika ein striktes Verbot von Alkohol ein. Es folgten 13 trockene Jahre, die das Land veränderten - allerdings anders als gedacht.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Fischsterben: Australische Flüsse werden belüftet

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
Hitze, Dürre und etwa eine Million tote Fische - wegen des ungewöhnlich heißen Südsommers schrillen bei den australischen Behörden die Alarmglocken. Sie wollen nun Luft in Flüsse pumpen, um den Sauerstoffgehalt des Wassers zu erhöhen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Schüler schlafen zu wenig

ORF-Wissenschaft - Di, 15. Jan. 2019
Teenager sollten idealerweise neun Stunden pro Tag schlafen. Laut Untersuchungen an deutschen Schülern sind es tatsächlich oft nicht mehr als sieben - die Folge: Müdigkeit, Stress, Konzentrationsprobleme.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Die Ikone hätte gelacht

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Am 15. Jänner 1919 wurde Rosa Luxemburg von Rechtsextremen in Berlin ermordet. Die radikale Humanistin und Mitbegründerin der KPD wurde zur Ikone der Linken - worüber sie selbst vermutlich gelacht hätte.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Wie Gene die Risikobereitschaft beeinflussen

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Liegt Risikofreude in den Genen? Eine internationale Studie liefert dafür Hinweise. Wie riskant sich eine Person verhält, lässt sich allein anhand der DNA jedoch nicht vorhersagen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Mehr Trinkwasser, mehr Umweltgift

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Weltweit verwandeln rund 16.000 Entsalzungsanlagen ungenießbares Salzwasser in Trinkwasser. Die Umwelt nimmt dabei allerdings Schaden, wie eine Studie nachweist: Es fallen deutlich mehr giftige Rückstände an als bisher angenommen.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Wasserlandung mit Zeitkapsel

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Der private Raumfrachter Dragon ist nach fünf Wochen im All wieder auf der Erde gelandet. Elon Musks Betreiberfirma SpaceX sprach auf Twitter von einer „guten Wasserlandung“.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

US-Studie: High am Steuer

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Laut einer Befragung setzen sich in den USA viele Patienten nach dem Konsum von medizinischem Cannabis ans Steuer. Forscher warnen: Wegen der verzögerten Reaktionszeit und schlechteren Koordination sei das Grund zur Sorge.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Nobelpreisträger James Watson verliert Ehrentitel

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Der US-amerikanische Nobelpreisträger James Watson sorgt erneut mit rassistischen Bemerkungen für Aufregung: Dies kostet ihn nun die Ehrentitel seiner früheren akademischen Wirkungsstätte.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Wie der Mond auf der Rückseite aussieht

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
Die chinesische Raumfahrtagentur hat das erste Panoramabild von der Mondrückseite gesendet - darauf zu sehen: nebst der grauen Mondlandschaft auch die Spuren des Rovers Yutu-2, auch bekannt als Jadehase 2.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Neapel und die „poröse“ Moderne

ORF-Wissenschaft - Mo, 14. Jan. 2019
In den 1920er Jahren wurde Neapel zum beliebten Reiseziel deutschsprachiger Intellektueller. Sie fanden dort ein ebenso chaotisches wie faszinierendes Milieu vor – und schrieben darüber: Lebenskunst als Leitthema philosophischer Texte.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Meister der Selbstinszenierung

ORF-Wissenschaft - Fr, 11. Jan. 2019
Am Samstag ist der 500. Todestag von Kaiser Maximilian I., einem der bis heute populärsten habsburgischen Kaiser. Dass Maximilian I. bis heute in Erinnerung geblieben ist, verdankt er einem ganz besonderen Talent – er gilt als früher Meister der Selbstinszenierung.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Supernova oder Sternentod?

ORF-Wissenschaft - Fr, 11. Jan. 2019
Vergangenen Sommer ist eine ungewöhnlich helle Explosion am Nachthimmel beobachtet worden, Rund 200 Millionen Lichtjahre entfernt. Dabei könnte es sich um eine Supernova oder eine andere Art eines Sternentods gehandelt haben, wie nun zwei Astronomenteams berichten.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Labors leer, Konferenzen abgesagt

ORF-Wissenschaft - Fr, 11. Jan. 2019
Wegen des „Shutdown“ funktionieren in den USA derzeit viele Behörden nicht, rund 800.000 Regierungsmitarbeiter sind im Zwangsurlaub oder arbeiten unbezahlt. Der „Shutdown“ betrifft aber nicht nur die Politik, sondern auch die Wissenschaft. Ein Überblick.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Weltmeere heizen sich schneller auf

ORF-Wissenschaft - Fr, 11. Jan. 2019
Die Weltmeere heizen sich neuen Studien zufolge immer schneller auf. Das geht aus einem Bericht der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in der Fachzeitschrift „Science“ hervor.
Kategorien: ORF - Wissenschaft

Alkoholvergiftung mit Dosenbier behandelt

ORF-Wissenschaft - Fr, 11. Jan. 2019
Mit Dosenbier haben Ärzte in Vietnam einen 48-jährigen Mann von einer schweren Alkoholvergiftung geheilt.
Kategorien: ORF - Wissenschaft