LeOn Film-Tipps: Gesund in den Tag starten

RedakteurIn: Sahriban Kara
[ Bildrechte anzeigen ]

Wir stellen hohe Ansprüche an unser Essen. Es soll anregend aussehen, gut schmecken und was ganz wichtig ist – gesund sein. Doch was verbirgt sich in unseren Lebensmitteln? Was benötigt unser Körper? Womit sollten wir möglichst sparsam umgehen? Und worauf sollten Vegetarier und Veganer achtgeben? Hier finden Sie eine Sammlung lehrreicher Filme zu diesen Themen zur Verfügung gestellt von LeOn!

Gesunde Ernährung - Kohlehydrate, Eiweiß, Vitamine

Welche Inhaltsstoffe solle in einer gesunden Ernährung enthalten sein? In welchen Nahrungsmitteln finden sich Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine? Gemeinsam mit Ernährungsexpertin Merle begeben sich Mira und Niels auf die Suche nach der Herkunft der Lebensmittel. Die Filme liegen auch in englischer Sprachversion vor. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Gesunde Ernährung und Zahnpflege

Zum einen werden die verschiedenen Lebensmittelgruppen und Nährstoffe beschrieben und zum anderen wie wichtig Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine oder Mineralstoffe für unsere Gesundheit sind. Wie wichtig ist gesunde Ernährung in Bezug auf unsere Zähne? Wie bedeutet die richtige Zahnpflege? Was ist der Unterschied zwischen Milch- und bleibenden Zähnen? Die Filme liegen auch in englischer Sprachversion vor. 

Gesund und Fit - Verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Körper 

Zur Gesundheit gehören auch psychisches und soziales Wohlergehen. Jeder kann aktiv dazu beitragen, sich gesund und fit zu fühlen: durch gesunde Ernährung, Hygiene, Sport und Bewegung, ein positives Selbstbild, sowie einen kritischen Umgang mit falschen Körper-Idealen. Eine Bestandsaufnahme des eigenen Alltags hilft, negative Gewohnheiten zu bekämpfen und positive zu stärken. 

Ernährung und Gesundheit 

Die richtige Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit. Die 9-teilige Filmreihe handelt vom gesunden Kochen bis hin zur Lebensmittelkennzeichnung. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Gesunde Ernährung

Wir brauchen nicht nur Nährstoffe, sondern auch Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe und Wasser. Doch wozu braucht der Körper die verschiedenen Nahrungsmittel aus den sieben Gruppen des Ernährungskreises? Stimmt es, dass man durch richtiges Timing der Mahlzeiten dafür sorgen kann, dass man sich zu jeder Tageszeit fit und in Hochform hält? Welchen Weg nimmt die Nahrung durch den Körper? Und was ist mit Salz, Fett und Zucker, die sich in vielen Nahrungsmitteln verstecken und für unseren Körper ungesund sind? Fazit der Antworten: Eine regelmäßige und abwechslungsreiche Ernährung ist entscheidend für das eigene Wohlbefinden, die Leistungskraft und die Gesundheit. Die Filme liegen auch in englischer Sprachversion vor. 

So bleibe ich gesund!

Folgende Themen werden Grundschulkinder nähergebracht: Ernährung, Bewegung, Zahn- und Körperpflege. Sie veranschaulichen an Beispielen, dass es wichtig ist, seinen Körper wahrzunehmen und ein gutes Körpergefühl zu entwickeln. Am Beispiel Bewegung wird gezeigt, wie Fitness und Gesundheit zusammenhängen. Ein weiteres Kapitel erklärt kindgerecht, was Nährstoffe sind und welche Lebensmittel wir mehr oder weniger brauchen. Weitere Kapitel beschreiben die richtige Körper- und Zahnpflege. `So bleibe ich gesund!` setzt auf Prävention und Motivation im Rahmen der Erziehung zur Gesunderhaltung in der Grundschule und appelliert an das gute Gefühl zum eigenen Körper. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Diabetes - Wenn Zucker den Körper krank macht 

Zucker ist ein wichtiger Energielieferant für unseren Körper. Doch wie viel Zucker braucht der Mensch? Erklärt wird was die Zuckerkrankheit "Diabetes mellitus“ ist und wie diese Krankheit zustande kommt. Dabei werden die zwei wichtigsten Formen des Diabetes - Typ 1 und Typ 2 - vorgestellt. Eine Animation veranschaulicht, was im Körper bei der Verarbeitung von Zucker geschieht. Es wird gezeigt, wie Betroffene mit Diabetes leben und was sie im Alltag bedenken müssen. Der so genannte Altersdiabetes (Typ 2) ist inzwischen zu einer Volkskrankheit geworden, denn aufgrund falscher Ernährung und mangelnder körperlicher Bewegung tritt er zunehmend auch bei jüngeren Menschen auf. 

Podcast - Wer nichts weiß, muss alles essen 

Lebensmittel sind nichts Beiläufiges. Produktionsbedingungen bestimmen über Nachhaltigkeit, Qualität und gesundheitlichen Wert. Wie sind wir in Österreich in dieser Hinsicht aufgestellt? Was bewegt uns aktuell und in Zukunft, wenn es um unser tägliches Brot geht? Hannes Royer, Gründer und Obmann des Vereins, im Gespräch mit seiner Vorstandskollegin Maria Fanniger und spannenden Gästen. Denn Essen geht uns alle an. Jeden Tag auf’s Neue. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Frühstück - Aus aller Welt 

Frühstücken - dieses Morgenritual existiert in fast jedem Land, jeder Kultur und in jedem Jahrhundert. Doch die Lebensmittel, der Zeitpunkt, der Ablauf und die Dauer unterscheiden sich von Land zu Land, Familie zu Familie, Mensch zu Mensch. Egal, wo man sich auf der Welt befindet - am Morgen wird in den meisten Kulturen gefrühstückt, oder auch das Fasten gebrochen, wie das englische Wort "breakfast" ausdrückt. Je nach Klima, Nahrungsangebot und Tradition haben sich beim Frühstücken ganz unterschiedliche Essgewohnheiten auf der Welt gebildet. Nahrhaft – mit Kochbananen und Reis – wie in Südamerika. Herzhaft – mit Wurst und Brezeln – wie im deutschen Bundesland Bayern. Oder wie in Frankreich – süß mit Kaffee und Croissants. Die morgendlichen Gewohnheiten bilden sich von Kindheit an heraus. Sie werden aber auch vom Klima beeinflusst und Traditionen, die in jedem Land unterschiedlich sind. Die Filme liegen auch in englischer und spanischer Sprachversion vor. 

Vegane Ernährung – Auch für Kinder? 

Familie Böhning lebt seit zwei Jahren vegan. Auch unsere Reporterin versucht, „vegan“ in ihr Leben einzubinden. Dieses Themenpaket begleitet sie und Familie Böhning im Alltag, stellt Fragen und zeigt Probleme. Die vegane Lebensform wird unterschiedlich interpretiert und gelebt: Entweder werden alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder aber die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten insgesamt gemieden. Aber wie passen die Themen Veganismus und Kindererziehung zusammen? Viele Ärzte halten eine bewusste und ausgewogene vegane Ernährung auch bei Kindern für unproblematisch. Offizielle Stellen hingegen sehen Risiken einer Mangelernährung in verschiedenen Lebensphasen, wie Schwangerschaft, Stillzeit, Wachstum und Alter. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Grundschule: Ernährung (MasterTool) 

Das MasterTool-Themenpaket umfasst 60 interaktive Medien für das Fach Sachkunde in den Klassenstufen 1-4 der Grundstufe. Die Medien behandeln u. a. folgende Themen: Ernährungspyramide, Ernährungsfehler, Vitamine, Milchprodukte, Fleischprodukte, gesunde und ungesunde Lebensmittel, sowie Orte an denen gegessen wird. Sämtliche Inhalte sind als Lernansicht und interaktive Übungen, wie Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Einzelfragen und Multiple-Choice-Fragen am Rechner oder Interaktiven Whiteboard verfügbar. Zudem gibt es die Möglichkeit, alle Materialien als herkömmliches Arbeitsblatt oder auf Folie inkl. des zugehörigen Lösungsblatts auszudrucken. Hinweis: Die Medien dieses Themenpakets können entweder mit dem installierten MasterTool-Basissystem (für SchülerInnen) oder dem MasterTool-Autorensystem (für LehrerInnen) verwendet werden. Beide Programme findet man im Themenpaket „MasterTool-Software". Alternativ kann ohne Installation der MasterTool Online-Player genutzt werden. Einfach das Symbol „Medium anzeigen“ anklicken! 

Ernährung und Körperbild 

Was zur ausgewogenen Ernährung beiträgt und warum der Körper welche Nährstoffe benötigt, wird in diesem Themenpaket behandelt. Darüber hinaus werden gängige Schönheitsideale in Frage gestellt. 

[ Bildrechte anzeigen ]

Zivilisationskrankheiten - Die neue Epidemie 

Der Mensch war lange Zeit Jäger und Sammler, mit viel Bewegung und meist wenig Nahrung. Unsere Lebensweise hat sich inzwischen drastisch verändert, unser Körper allerdings kaum. Da wir an unseren Lebensstil nicht gut angepasst sind, werden Zivilisationskrankheiten zu einem immer größeren Problem. Die Produktion stellt verschiedene Krankheiten vor: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats, Diabetes Typ 2 und Krebs. Es werden jeweils Hinweise gegeben, wie man mit einfachen Verhaltensänderungen sein persönliches Krankheitsrisiko deutlich senken kann. 

 

Redaktionsbereiche
Freie Begriffe
Datum: Mi. 15.06.2022