Bildquelle: Markus Mair SET-FUN

650 Schülerinnen und Schüler, 75 Sportwochen, 28 000 Sportstunden, weit über 100 Teilnahmen an Landes- und Bundesmeisterschaften… Das sind nur die Zahlen zu 25 Jahren Sportmittelschule Schwaz. Über 400 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer, darunter auch die Bürgermeister einiger Sprengelgemeinden und der Fachinspektor für Bewegung und Sport, Mag. Wolfgang Öberlsberger, feierten mit der NMS 2 Schwaz das 25-jährige Bestehen der Sportklassen.

In der Sportvorführung, die traditionell am Ende des Wintersemesters stattfindet, zeigten die Schüler/innen der vier Sportklassen ihr Können und beeindruckten einmal mehr die interessierten Besucher. Das lag auch an den zahlreichen neuen Ideen für die Leistungsschau. So stritten sich Affen in der Kletterwand um die Kokosnuss, lebensgroße Bananen turnten über den Köpfen der Gäste und zwei Schüler/innen mimten Turnvater Jahn und Ilse Puck, die Vortrunerin der Nation, und kommentierten die Leistungen der Sportschüler/innen.

Am Ende der Präsentation informierte Sportkoordinator Hannes Hintner Eltern und Ehrengäste über die neuen Ziele der Schule: In Zukunft soll das Know-how der Sportleher/innen in noch stärkerem Maße allen Schüler/innen der NMS 2 zugute kommen und die Schule insgesamt zur bewegten Schule entwickelt werden. Dazu liegen bereits konkrete Pläne vor. Mit Andreas Pichler kümmert sich ab sofort ein zweiter Sportkoordinator um die ambiotionierten Ziele an der NMS 2 Schwaz. 

Bildquelle: 
Markus Mair SET-FUN