Bildquelle: Simon Blaschegg

Am Tiroler Bildungsservice (TiBS) wird die Koordinationsstelle der Pädagogischen Abteilung/Redaktion im Ausmaß von bis zu 10 Werteinheiten (=20 Wochenstunden) ausgeschrieben.

Die Tätigkeit am TiBS führt zu einer Unterrichtsverminderung in der Höhe von bis zu 10 Werteinheiten.

Gesucht wird eine Pflichtschul-(Berufsschul)-Lehrerin/ein Pflichtschul-(Berufsschul)-Lehrer mit ausgeprägter Teamfähigkeit, Managementqualitäten, Flexibilität und hoher Belastbarkeit, um folgende Aufgabengebiete mit dem erfahrenen TiBS-Team umzusetzen:

  • Koordination Support TSNcms
  • Koordination Redaktionsteam, Portalbetreuung und Support tibs.at
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der zentralen TSN-Dienste
  • Enge Zusammenarbeit mit Datenverarbeitung Tirol, Medienzentrum, SchulleiterInnen-Service und Trägerorganisationen
  • Regelmäßiger Austausch mit der Abteilung Pädagogik-Technik des TiBS
  • Regelmäßige Vernetzungstreffen mit weiteren Kooperationspartnern des TiBS und Bildungseinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsgemeinschaften
  • Betreuung und Begleitung von Projekten mit Neuen Medien
  • Erstellung, Entwicklung, Betreuung und Dokumentation von Pilotprojekten
  • Bereitschaft und Kompetenz zur Mitarbeit in der LehrerInnenfortbildung
  • Verfassen von Anleitungen
  • Publizieren von Artikeln auf tibs.at

Voraussetzungen für die Bewerbung sind, dass Sie

  • Lehrerin oder Lehrer an einer Pflichtschule (APS, TFBS) sind,
  • in einem unbefristeten Dienstverhältnis stehen,
  • Interesse an organisatorischen Aufgaben haben,
  • eigene Erfahrung im Einsatz von Neuen Medien im Unterricht mitbringen,
  • sich mit didaktisch sinnvoller Verwendung der Neuen Medien im Unterricht beschäftigen,
  • Erfahrung im Projektmanagement haben und selbst schon einschlägige Projekte durchgeführt haben,
  • bereit zur Betreuung und Motivation des Redaktionsteams sind,
  • bereit zur Kooperation mit Lehrerinnen und Lehrern an Schulen sind,
  • solide Kenntnisse über das Internet und aktuelle Internettechnologien besitzen,
  • fundierte PC- und Office-Kenntnisse aufweisen,
  • selbstständig und innovativ im Team arbeiten.

Folgende zusätzliche Qualifikationen sind wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Konzeption, Strukturierung, Dokumentation und Durchführung von Projekten,
  • Gute HTML- und CSS-Kenntnisse, Programmierkenntnisse (PHP),
  • Erfahrung in der Administration von Content Management Systemen (z. B. Drupal),
  • Einschlägige Aus- und Fortbildungen im Bereich Medienpädagogik.

Bewerbungen für die ausgeschriebene Teilzeitstelle sind unter Anschluss der üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Feber 2018 beim Geschäftsführer, Markus Fillafer, Tiroler Bildungsservice (TiBS), Adamgasse 22, 6020 Innsbruck bzw. per E-Mail bewerbung@tibs.at [1] einzureichen. Für allfällige Fragen können Sie sich gern an den Geschäftsführer, Markus Fillafer, unter (0512) 279 508 82100 wenden.

Im Falle Ihrer erfolgreichen Bewerbung kümmert sich das Tiroler Bildungsservice um die Reduktion Ihrer Unterrichtsstunden, sodass Sie Ihre Arbeit im kommenden Schuljahr 2018/2019 am TiBS aufnehmen können.

Bildquelle: 
Simon Blaschegg