Bildquelle: vhs-tirol.at

Apulien
Referent: OStR Dr. Rudolf Harb
Inhalt: Apulien ist ein interessantes Land mit dem Monte Gargano im Norden, der Kalkhochfläche der Murge mit den bekannten Trullibauten im zentralen Bereich des Salerno im Süden. Die Normannen und die Hohenstaufen haben das Land geprägt. Ihre eindrucksvollen romanischen Dome und Burgen zeugen davon, vor allem Castel del Monte, eine Schöpfung Friedrich II. Die Hafenstädte Brindisi, Bari, Trani und Barletta lohnen einen Besuch durchaus.
Beginn: Di, 09.01., 17:00 Uhr, Vortrag mit Farblichtbildern
Ort: VHS-Haus, Marktgraben 10, 3. Stock, Raum 6 (Saal)
Eintritt: € 6,- / € 5,-

Singkreis der Volkshochschule - Jänner
Leitung: Prof. Mag. Peter Reitmeir
Inhalt: Ein Singkreis ohne Verpflichtung, Proben und Aufführungen, nichts als eine Gelegenheit für jedermann (auch ohne Notenkenntnis), mit vielen anderen zwanglos gesellig Volks- und Chorlieder aus aller Welt zum eigenen Vergnügen zu singen.
Beginn: Mo, 15.01., 20:00 Uhr
Ort: VHS am Inn, Innrain 10, 2. Stock, Raum 1
Eintritt: € 5,-

Auf den Spuren der Big Five in Südafrika
Referent: Dr. Manfred Föger
Inhalt: Die "Big Five" sind jene Wildtiere Afrikas, welche früher bei Großwildjagden am schwierigsten und gefährlichsten zu jagen waren: Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn. Es ist nicht leicht, alle Arten in nur einem Gebiet zu beobachten, doch die großen Schutzgebiete Südafrikas beherbergen alle Big Five und noch vieles mehr ...
Neben dem Greater Kruger Area lernen Sie bei diesem Vortrag auch das Madikwe Game Reserve kennen. Das fünftgrößte Schutzgebiet Südafrikas gilt noch immer als Geheimtipp. Hier spricht man gar von den Magnificent Seven - die Big Five plus Wildhund und Gepard.
Beginn: Di, 16.01., 17:00 Uhr, Vortrag mit Farblichtbildern
Ort: VHS-Haus, Marktgraben 10, 3. Stock, Raum 6 (Saal)
Eintritt: € 6,- / € 5,-

Der ethische An-Spruch des entstellten Gesichts in amerikanischen Erzählungen: Der andere Andere aus der Sicht Emmanuel Levinas’ 
Aus der Reihe "Philosophisches Café"
Referentin: Univ.-Prof. Mag. Dr. Gudrun M. Grabher
Inhalt: Seit fast zwanzig Jahren bietet das Innsbrucker Philosophische Café eine Plattform für die vorurteilsfreie, lebendige Auseinandersetzung mit Themen außerhalb der "Elfenbeintürme" der Universitäten. Auch dieses Semester geben uns in vier Veranstaltungen Experten und Expertinnen kritische Impulse und dies nicht im Sinne des Vermittelns von Information von Wissenden an Unwissende, sondern in Form eines Gesprächs. An einem Ort, der Menschen nicht in Ehrfurcht erstarren lässt, sondern an dem geredet, getrunken, debattiert wird - ein Ort, der allen zugänglich ist.
Beginn: Do, 18.01., 18:00 Uhr, Vortrag mit Diskussion
Ort: Die Bäckerei - Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a
Keine Anmeldung, keine Kosten

Blütenpracht am Alpenostrand
Referent: Dr. Johannes Kautzky
Inhalt: Ganz im Osten unseres Landes beginnt ein für Österreich einmaliger Naturraum, das Gebiet Pannoniens. Hier treffen Pflanzen- und Tierarten aus alpinen, asiatischen, mediterranen und nordischen Gebieten aufeinander. Wir besuchen blumenreiche Naturschutzgebiete vom Mödlinger Eichkogel im Westen bis zum Hundsheimer Berg bei Hainburg im Osten, von den Kogelsteinen bei Eggenburg im Norden bis zum Marzer Kogel bei Mattersburg im Süden. Garniert mit einem Besuch bei Ziesel, Storch und Bienenfresser im Seewinkel-Nationalpark und den Marchauen.
Beginn: Di, 23.01., 20:00 Uhr, Vortrag mit Farblichtbildern
Ort: VHS-Haus, Marktgraben 10, 3. Stock, Raum 6 (Saal)
Eintritt: € 6,- / € 5,-

Weiterführende Links:

Bildquelle: 
vhs-tirol.at