Wizer.me – Online-Arbeitsblätter erstellen

Screenshot Logo wizer.me / app.wizer.me by Daniela Pistrich
Bildquelle: Screenshot Logo wizer.me / app.wizer.me by Daniela Pistrich; Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Das Webtool wizer.me ermöglicht das Erstellen von Arbeitsblättern, welche die SchülerInnen am PC oder Smartphone ausfüllen können. Es können verschiedene Quizzes (Multiple Choice, Zuordnungsaufgaben, etc.), Texte, Bilder, Videos und auch QR-Codes eingefügt werden. Das Arbeitsblatt kann über verschiedene Wege mit den SchülerInnen geteilt werden und um Rückmeldung über die Antworten zu erhalten, müssen die SchülerInnen sich anmelden (ohne Mailadresse möglich!). Hier eine kurze Anleitung zu wizer.me

Schritt 1

Wenn noch kein Account angelegt wurde [2] muss einer erstellt werden [1]

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Schritt 2

Nach der Angabe, ob man Lehrer (Teacher) [1] oder Schüler (Student) [2] ist,

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

geht  es weiter mit der Angabe einer Mailadresse und Passwort [1]. Natürlich ist auch eine Anmeldung via Google, Microsoft oder Edmodo möglich [2]. Mit einem Klick auf „Sign in“ [3] geht es zum nächsten Schritt. 

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Schritt 3

Nach einigen Personalisierungen und Informationen zum Webtool ist die Registrierung abgeschlossen. 

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Schritt 4

Beim ersten Erstellen eines Arbeitsblattes wird ein Hinweis zu einer Videoanleitung gegeben [1]. Wenn man einfach drauflos arbeiten möchte, ist der erste Schritt die Auswahl eines Designs [2]. In der Gratisversion gibt es einige Vorschläge, jedoch kann auch ein eigenes Bild gewählt werden (Upload Cover Image) [3]. Wurde ein Design gewählt, kann auch noch die Grundfarbe verändert und die Schriftart gewählt werden. Nach der Eingabe des Titels des Arbeitsblattes [4] sind die ersten Schritte getan. 

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Nun können die verschiedenen              Quizzes bzw. Task eingefügt werden [1] – es ist kein Platzlimit gegeben. Mit einem Klick auf „Save“ [2] wird Ihre Arbeit gespeichert.

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Schritt 5

Unter dem Reiter „Review“ kann mit der Gratisversion nur nochmals das Arbeitsblatt begutachtet werden und bei Bedarf überarbeitet. Und unter „Assign to learners“ [1] kann nun entschieden werden, wie das Arbeitsblatt mit den SchülerInnen geteilt wird: Hier wird die Variente „Links“ [2] gezeigt. Hier kann eine Verbindung zu Google Classroom und Edmondo hergestellt werden (falls damit bereits gearbeitet wird), ein Link kreiert oder ein Pin für die Wizer direkt vergeben werden [3]. Natürlich ist es auch möglich, das Arbeitsblatt auf der eigenen Homepage einzubetten. Da aufgrund der verschiedenen Quizzes auch zB. eine Vokabelwiederholung mit wizer gemacht werden kann, ist die Funktion „Shuffle questions“ manchmal sinnvoll [4]. Wenn geschlossene Fragen zur Beantwortung eingebaut wurden, können diese nach der Übermittlung des Arbeitsblattes durch die SchülerInnen geschickt werden [5]. 

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Schritt 6

Im letzten Registerblatt „Aswers“ [1] können die abgegebenen Antworten der einzelnen SchülerInnen angesehen [2,3] und natürlich auch gespeichert werden [4].

Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Fazit:

Die Erstellung solcher Arbeitsblätter ist recht einfach und erfordert wenig Zeitaufwand bzw. gleich viel, als würde ein Arbeitsblatt in Word erstellt werden. Praktisch ist, dass bestimmte Quizzes gleich kontrolliert werden. Auch das Arbeiten mit Videos und anderen Links erscheint mir praktisch.

Weiterführende Links:

Bildquelle: 
Screenshot Logo wizer.me / app.wizer.me by Daniela Pistrich; Screenshot app.wizer.me/login/ by Daniela Pistrich

Suchen