Volksschule Umhausen

Bildquelle: Nicole Kapferer/Constanca Falkner

Tiroler Vorlesetag an der VS – Umhausen

Im Rahmen des 2. Tiroler Vorlesetages haben an der VS – Umhausen viele unterschiedliche Leseprojekte stattgefunden. Lesende Vorbilder (Mütter) wurden geladen, ein kleines Erzähltheater vorgeführt oder in steinzeitlichen Höhlen, in Büchern geschmökert.

Die Kinder der 3b durften Rezepte lesen und danach lustig Brote zaubern. Anschließend wurde einigen Kindergartenkindern im Rahmen eines „Buddyprojektes“ aus einer vorbereiteten Klassenlektüre vorgelesen. Die SchülerInnen waren sich ihrer Vorbildfunktion bewusst und inszenierten das Vorlesen spannend und abwechslungsreich. Danach wurden die leckeren Brote gemeinsam verspeist. Nach der Verabschiedung der „Kleinen“ stellten die SchülerInnen ihre mitgebrachten Bücher vor und durften im Dunkeln darin lesen.

Eines der Highlights war anschließend sicherlich das Herstellen eines eigenen Buches, eines „Lapbooks“, das im fächerübergreifenden Unterricht (SU + DLS) über 2 Wochen hinweg , in der Freiarbeit, entstand. Lesend, schreibend und bastelnd setzten sich die Schüler mit dem Thema „Römer“ auseinander und konnten  am Ende stolz ihre Werke präsentieren.

Bildquelle: 
Nicole Kapferer/Constanca Falkner

Suchen