Volksschule Huben

Bildquelle: VD Hannes Holzer

Im Rahmen der Schulentwicklung setzt sich das Kollegium der Volksschule Huben schon seit Jahren mit dem Thema „Lesen“ auseinander und forciert gezielte Schwerpunkte im Schulalltag.
Der 2. Tiroler Vorlesetag bot die Gelegenheit, die Lesefreude durch Vorlesen zu steigern. Der Schulleiter, alle Kolleginnen, der Hw. Herr Pfarrer Ferdinand Pittl sowie Claudia Warscher (Oma einer Schülerin) lasen am 16. November den Schüler/innen vor, denn lesende Vorbilder beeinflussen die Lesemotivation der Kinder im höchsten Maße positiv. Religiöse, soziale und emotionale Geschichten, ein Schattentheater oder eine Bilderbuchgeschichte am Kamishibai (kleines Erzähltheater) fesselten die Kinder und gaben ihnen verschiedenen Einblicke in die Kinder- und Jugendliteratur.

Bildquelle: 
VD Hannes Holzer

Suchen