Volksschule Finkenberg

Bildquelle: Julia Ritzl

Vorab wurden selbstgemachte Einladungen zum 2. Tiroler Vorlesetag geschrieben und im Zeichenunterricht wurde mit allen Schülern ein Lesezeichen gebastelt. Am Vorlesetag bekamen die Kinder ihre Eintrittskarte zu den jeweiligen Vorlesungen und in der Aula wurde kurz der Ablauf erklärt. In Kleingruppen suchten sie dann den jeweiligen Leseraum auf, der farblich gekennzeichnet war und lauschten der 1. Lesung. Wenn das Trommelzeichen ertönte, wurde zum nächsten Vorleseraum gewechselt. Die Farbposter am Eingang markierten den Raum und verrieten was über die Lesung. Auch wurden die Räume von der Vorleserinnen mit Handpuppen, Geistern, sowie mit den jeweiligen Requisiten wie Bischofsmütze, Martinsmantel, Piratenschiffe, Leselupen , Kronen, Farbtüchern und Farbpölstern geschmückt. Einige Vorleserinnen waren sogar als Pirat und Hexe verkleidet! Am Ende des Vorlesens bekamen alle ihren Leseschatz! Am Ende des Vorlesetages waren sich alle einig - das müssen wir bald wieder machen!

Bildquelle: 
Julia Ritzl

Suchen