Virtuelle PH - eEducation

Bildquelle: virtuelle-ph.at

Die Virtuelle Pädagogische Hochschule
Lehrende und Lehramtsstudierende beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen bestmöglich zu unterstützen, ist die zentrale, vom BMB definierte Aufgabe der Virtuellen Pädagogischen Hochschule. Mit einer virtuellen Lernumgebung, vielfältigen Online-Fortbildungsveranstaltungen und Selbstlernmaterialien bietet die Virtuelle PH Infrastruktur und Expertise für individuelle Fortbildung und österreichweite Vernetzung.

Kooperative Online-Seminare
Österreichische PädagogInnen sowie Lehramtsstudierende haben jedes Jahr im Trimester-Rhythmus die Möglichkeit, ortsunabhängig und zeitlich flexibel 2-4-wöchige Online-Seminare zu besuchen. Kostenlos! Der digitale Kompetenzerwerb und dessen Vermittlung im Unterricht stehen im Fokus der Lehrveranstaltungen. Innerhalb eines Terminrahmens kann frei gewählt werden, wann und von wo aus täglich gearbeitet wird. In Kleingruppen wird online auf einer Lernplattform gelernt, unter Begleitung und Anleitung von erfahrenen Expert/innen. Viele Themen, abwechslungsreiches Lernen und der Austausch mit Kolleg/innen sind möglich! Bei erfolgreichem Abschluss wird ein im Rahmen der Fortbildung anrechenbares Zertifikat ausgestellt.

eLectures – Live Online-Vorträge
Eine eLecture ist ein interaktiver einstündiger Online-Vortrag mit Expert/innen aus der Praxis zu einem mediendidaktischen Thema, der zu einem fixen Termin in einem virtuellen Seminarraum stattfindet. Interessierte PädagogInnen benötigen zur Teilnahme nur einen guten Internet-Zugang und ein Headset. Bei Anmeldung via PH-Online ist ein Zertifikatserwerb möglich! eLectures finden ganzjährig und mehrmals pro Woche statt.

Coffeecup Learning
Das Team des Onlinecampus entwickelt laufend weitere Micro-Learning Angebote für den systematischen Aufbau von digitalen Kompetenzen von PädagogInnen! Jedes coffeecup-Modul enthält fünf Einheiten, die – je nach Vorkenntnissen – 10-30 Minuten in Anspruch nehmen. Sie können bereits einige Einheiten selbst ausprobieren!

Quelle: virtuelle-ph.at

Bildquelle: 
virtuelle-ph.at

Suchen