Urlaubsansprüche weltweit

Free - 4 Weeks of Vacation (Wikimedia Commons)
Bildquelle: Wikimedia Commons / Free_vacation-20080525.png: User:SusanLesch; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Free_vacation-20080525.svg

Für die meisten uns ist es selbstverständlich - ich kenne es nicht anders. Seitdem ich das Licht dieser Welt erblicke, sehe ich auch die Urlaubs- und Ferientage vor mir, zumindest seitdem ich in die Schule gehe. Das dies für Industrienationen nicht so klar ist zeigen uns die die Vereinigten Staaten. 25 Prozent der Arbeitnehmer in diesem reichen Land haben keinerlei Anspruch auf bezahlte Urlaubstage und auch nicht auf bezahlten Krankenstand. Und die übrigen Arbeitnehmer kommen auf 10 bis - 14 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr. Wie glücklich dürfen wir uns schätzen über unsere durchschnittlichen 35 Tage. Und wir als LehrerInnen haben es noch viel besser.

Trotzdem schaffen es manche Kreise unserer Landsleute immer wieder, uns einzureden, wir sollten uns an dem Kampfkapitalismus der Angelsachsen inhaltlich und ideologisch orientieren. Dabei spielen sie Neid und Missgunst gegen uns aus. LEISTUNG und SOZIALSCHMAROTZERTUM sind dann gängige Argumente. Man lese Kommentare zur Griechenlandkrise - plötzlich sind die GRIECHEN das Schmarotzervolk schlechthin.

"...Es zeigt sich, dass Österreich sowohl bei gesetzlich als auch kollektivvertraglich geregelten Urlaubstagen international im absoluten Spitzenfeld liegt.

Laut der Studie haben Arbeitnehmer in Finnland, Brasilien und Frankreich mit 30 Tagen Urlaub (6 Tage pro Woche, gerechnet ohne Sonntage – also 5 Wochen) im Jahr den höchsten gesetzlichen Urlaubsanspruch. Zählt man die Feiertage dazu, haben die Brasilianer mit insgesamt 41 freien Tagen pro Jahr weltweit die Nase vorne. Österreich scheint in diesem Vergleich mit 25 Urlaubstagen (ex aequo mit Dänemark, Norwegen und Schweden) auf, ist aber nur mit 5 Tagen pro Woche berücksichtigt, was bei 5-Tage-Woche ebenfalls 5 Wochen Urlaub entspricht. Der österreichische Mindestanspruch beträgt gesetzlich 30 Werktage.

Ebenfalls an 41 Tagen ruht in Litauen die Arbeit. Hier gibt es zwar weniger gesetzlich vorgeschriebene Urlaubstage (28, allerdings Kalendertage einschließlich Sonntag), dafür aber mehr Feiertage (13). ... (Quelle: portal.wko.at)

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Wikimedia Commons / Free_vacation-20080525.png: User:SusanLesch; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Free_vacation-20080525.svg

Suchen