Tipp 10... 10-Finger-Tastschreiben einfach und kostenlos

Bildquelle: Dipl.-Ing. Tom Thielicke

Für den 10. März 2011 wurde eine neue Version des bekannten und beliebten Spitzentools Tipp 10 zum Erlernen des 10-Fingersystems angekündigt. Die neue Version soll 50 neue Features und Verbesserungen enthalten.

Während viele UserInnen immer noch teils sehr teure Software verwenden, um die Kunst des 10-Finger-Tastschreibens zu erlernen oder auf kostenpflichtige Online-Trainer setzen, gibt es ein absolut ebenbürtiges Tool bzw. Programm das vom Programmierer Dipl.-Ing. Tom Thielicke unter der GNU-Lizenz kostenlos vertrieben wird.

 

Verwenden auch ohne Admin-Rechte

Noch dazu lassen sich die sehr vielfältigen Funktionen und Features des Programmes in der Portableversion für USB-Stick auch Arbeitsplatzunabhängig einsetzen. Beispielsweise, wenn Sie nicht selbst Administrator des Schulnetzwerks sind und nicht über die Berechtigung zur Softwareinstallation in Ihrer Schule verfügen, ist die Verwendung der Software trotzdem möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Lernprogramm ist grundsätzlich in 20 Lektionen aufgebaut und lernt mit Ihnen mit, das heißt, machen Sie bzw. Ihre SchülerInnen einen speziellen Tippfehler öfter, dann stellt sich das Programm auf dieses Verhalten ein und nimmt im weiteren Verlauf Rücksicht auf diesen Fehler.

Außerdem bietet das Programm auch die Möglichkeit eigene Texte zu implementieren, um das eigene Tippverhalten  noch weiter zu perfektionieren.

Natürlich können Sie auch selbst Einstellungen vornehmen, das heißt Sie können selbst festlegen, wie eine Lektion gesteuert. Beispielsweise lassen sich...

  • die Dauer der Lektion einstellen,
  • das Verhalten des Schreibtrainers auf Tippfehler bestimmen,
  • die visuellen Hilfestellungen, die das Schreibtraining unterstützen sollen, genau festlegen,
  • die Schriftart und die Geschwindigkeit des Diktier-Laufbands verändern,
  • usw.

 

Nach jeder Sitzung/Lektion erhalten Sie eine Auswertung in Form eines Berichts, der Ihnen Auskünfte über den individuellen Lernfortschritt gibt.

Die aktuelle Version, die plattformunabhängig auf Windows (XP, Vista, 7) auf Mac OS und unter verschiedenen Linuxdistributionen  verwendbar ist, ist schon ein Hit. Aber natürlich werde ich Ihnen auch über die Neuerungen in der bald erscheinenden Version des Programmes berichten.

 

Weiterführende Links:

Bildquelle: 
Dipl.-Ing. Tom Thielicke

Suchen