Stellenausschreibung an der Europaschule in Budapest - Bewerbung bis 15.01.2018

Europaschule Budapest
Bildquelle: Europaschule in Budapest

An der Österreichisch-Ungarischen Europaschule in Budapest www.europaschule.hu werden für das Schuljahr 2018/19 Lehrkräfte gesucht.
  • 1. mit dem Lehramt für Volksschulen
  • 2. mit dem Lehramt für Hauptschulen (NMS):
        Deutsch oder Englisch in beliebiger Kombination
Die Bewerbungen sind online auf der Website www.weltweitunterrichten.at
einzureichen. Lehrkräfte im Dienst reichen den Ausdruck der Bewerbung zusätzlich per Post im Dienstweg an folgende Adresse ein:

Bundesministerium für Bildung, Referat III/3a (z. Hd. ADir. RgR Robert Fittner), Minoritenplatz 5, 1010 Wien.
 
Bewerbungsfrist ist der 15. Jänner 2018 (Online-Bewerbungsschluss/Datum des Poststempels für die Einreichung im Dienstweg)!
 
Eine Bewerbung steht allen InteressentInnen offen, die eine mehrjährige einschlägige Unterrichtspraxis an österreichischen Schulen aufweisen und die Anstellungserfordernisse für das Lehramt an Schulen in Österreich erfüllen.

Dienstverhältnis:
Subventionslehrerln des Bundes. Wahrung der Rechte, die von der Dauer des Dienstverhältnisses abhängen, sowie Wahrung der Planstelle im Inland.
 
Versicherung:
Fortbestehen der österreichischen Sozialversicherung.
 
Bezüge:
Entsprechend den österreichischen besoldungsrechtlichen Vorschriften. Zusätzlich zur Inlandsbesoldung erhalten Subventionslehrkräfte eine Auslandszulage. Auch für angemessene Wohnmöglichkeit im Ausland wird durch einen Wohnkostenzuschuss gesorgt.
 
Weitere Auskünfte erteilen Herr Amtsdirektor Robert Fittner im BMB:
robert.fittner@bmb.gv.at (Telefon: 0043 1 53120 3302)
oder Frau Evelin Stanzer, Direktorin der Europaschule in Budapest
direktion@europaschule.hu
 
Quelle:
Evelin Stanzer, MSc
Schulleiterin der Österreichisch-Ungarischen Europaschule
 
Bildquelle: 
Europaschule in Budapest
AnhangGröße
Europaschule.pdf475.81 KB

Suchen