Pocket Code - freie Programmier-App für Kinder und Jugendliche

catrobat
Bildquelle: Screenshot (https://www.catrobat.org/de/) - Anita Eller

Mit der kostenlosen Software Pocket Code für Android-Smartphones haben Kinder und Jugendliche ein Werkzeug, mit dem sie vom passiven Nutzer zum kreativen Entwickler werden. Sie können ihre eigenen Spiele, Animationen, Geschichten oder Musikvideos direkt am Handy erstellen.
Verwendet wird eine intuitiv verständliche visuelle Programmiersprache, die von Lego-Bausteinen inspiriert ist.

Entwickelt wurde die Gratis-App an der TU Graz, im Institut für Softwaretechnologie unter der Leitung des Vorstands Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Slany. Dort sind aus dem Projekt Catrobat die Apps Pocket Code und Pocket Paint hervorgegangen. Diese beiden Apps sind in über 40 Sprachen übersetzt und rund 500 000 mal von Google Play heruntergeladen worden.

Weblinks:

Bildquelle: 
Screenshot (https://www.catrobat.org/de/) - Anita Eller

Suchen