Otto Habsburg verstarb am 4. Juli

Otto Habsburg (Wikipedia)
Bildquelle: Wikipedia

"Otto von Habsburg – in Österreich amtlich Otto Habsburg-Lothringen, kurz meist Otto Habsburg – (* 20. November 1912 in Reichenau an der Rax; † 4. Juli 2011 in Pöcking) war ein deutsch-österreichischer Schriftsteller, Publizist und Politiker. Von 1916 bis 1919 war er Kronprinz Österreich-Ungarns.

Er galt als entschiedener Gegner Hitlers und des Nationalsozialismus. Dennoch sorgte seine Haltung zum Rechtsextremismus nach 1945 immer wieder für Kritik und Kontroversen. Ab Mitte der 1930er Jahre setzte er sich mit der Paneuropa-Union für die europäische Einigung ein. Er war Mitinitiator und Schirmherr des „Paneuropäischen Picknicks“ am 19. August 1989, das zu einem Symbol für den Fall des „Eisernen Vorhangs“ wurde. Für die CSU war er Mitglied des Europäischen Parlaments.

Habsburg war von 1922 bis 2006 Oberhaupt der Familien Habsburg-Lothringen. Er besaß die Staatsbürgerschaft von Österreich, Ungarn und Deutschland. Er war außerdem Mitglied im Kuratorium des Forums Deutscher Katholiken.

Von 1916 bis 1919 war Otto Kronprinz Österreich-Ungarns, mit allen Vornamen und voller Titulatur „Seine Kaiserliche und Königliche Hoheit Franz Joseph Otto Robert Maria Anton Karl Max Heinrich Sixtus Xaver Felix Renatus Ludwig Gaetan Pius Ignatius, Kaiserlicher Prinz, Erzherzog von Österreich, Königlicher Prinz von Ungarn“. ... (Quelle: Wikipedia)

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Wikipedia

Suchen