Nutzen Sie den Bildungsförderungsfonds?

Ihre (schulischen und außerschulischen) Projektideen werden gefördert! Bis zum 25. September 2017 können noch Projekte zur finanziellen Unterstützung beim Bildungsförderungsfonds des Bundesministeriums für Bildung und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft eingereicht werden. 

Der von den genannten Ministerien beauftragte Fonds zur Förderung und Finanzierung von Projektideen unterstützt Bildungsinitiativen zur Nachhaltigkeit in den Bereichen Umwelt und Gesundheit.   Schulen können pro Projekt mit bis zu 1 200 Euro, außerschulische Organisationen mit bis zu 10 000 Euro gefördert werden. Die Umsetzung von Umweltbildung und Gesundheitserziehung muss in Form eines Projektes stattfinden.

Finanziert werden ReferentInnenkosten, Eintritte für Museen, Ausstellungen oder Bildungseinrichtungen sowie Fahrtkosten.

Notwendig ist eine einmalige Registrierung - die Zugangsdaten werden per email zugesandt. Nur mit Registrierung ist es möglich die Formulare einzureichen.

Die Checkliste vor der Einreichung kann dem Projektleiter ob der Förderungswürdigkeit seines Projekts nützlich sein!

Das Geld liegt nicht auf der Straße, aber man könnte es beim BMB und dem BMLFUW abholen.

Suchen