Novelle des Universitätsgesetzes 2002: Änderungen bei der Immatrikulation

Logo Uni Innsbruck
Bildquelle: Logo Uni Ibk

Auf Grund der Novelle des Universitätsgesetzes vom 31.3.2011 sind die fogenden Informationen für Studienwerber/innen, die im Herbst ein Studium aufnehmen wollen, von Bedeutung:

Es wird künftig zwischen Anmeldung und Zulassung zum Studium unterschieden:
Mit 31. März 2011 trat eine Novelle des Universitätsgesetzes in Kraft, die Studienwerber/innen vorschreibt, sich frühzeitig an den Universitäten für ein Studium voranzumelden.

Für alle Bachelor-, Diplom- und Masterstudien, die nicht durch besondere Zulassungsregelungen (Eignungsprüfung oder Auswahlverfahren) geregelt sind, haben sich Studierende bis 31. August für das Wintersemester 2011/2012 voranzumelden.
Dies betrifft alle Studienrichtungen an der Universität Innsbruck mit Ausnahme der Sportstudien und des Psychologiestudiums, für die besondere Aufnahmebedingungen gelten.

An der Universität Innsbruck werden sich Interessierte online voranmelden können:
- für den Studienbeginn im Wintersemester – Anmeldung
zwischen 1. Juli und 31. August 2011,
- für Studienbeginn im Sommersemester – Anmeldung
zwischen 1. und 31. Jänner 2012.
Die Zulassung erfolgt wie bisher während der Zulassungsfrist dann persönlich in der Studienabteilung mit den notwendigen Unterlagen (gültiges Reisedokument, Maturazeugnis).

Für die Bachelorstudien Sportmanagement, Gesundheits- und Leistungssport sowie für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport gelten gesonderte Anmeldefristen für den körpermotorischen Eignungstest am Institut für Sportwissenschaften (www.uibk.ac.at/isw).

Ebenso gelten abweichende Fristen für die Anmeldung zum Aufnahmeverfahren Psychologie, zu dem sich Personen nur persönlich in der Studienabteilung anmelden können.

Studieninteressierte finden alle Informationen rechtzeitig auf der Homepage der Universität Innsbruck:

www.uibk.ac.at/studium

Quelle: LSR für Tirol

Bildquelle: 
Logo Uni Ibk

Suchen