Neuer VPH-Schwerpunkt zu Fachdidaktik digital

Bildquelle: cc-by Lene Kieberl/Virtuelle PH

Heutzutage ist der Einsatz von digitalen Medien im Unterricht eigentlich Voraussetzung: Aber wie kann das im eigenen Fach konkret aussehen, und wo ist der tatsächliche Mehrwert? Im von der Virtuellen PH entwickelten digi.kompP Kompetenzraster ist das Lehren und Lernen im Fach als eine eigene Kompetenz abgebildet. Der Wichtigkeit und dem Wunsch vieler TeilnehmerInnen entsprechend wird es daher beim kommenden VPH-Schwerpunkt vom 24. April bis 24. Mai 2017 um "#digiFD |Fachdidaktik digital" gehen! 10 fachspezifische eLectures und drei neu entwickelte 3-wöchige Online-Seminare zu den Hauptfächern sollen PädagogInnen bestmöglich in ihrer Unterrichtsarbeit unterstützen. Die Angebote richten sich an LehrerInnen aller österreichischen Schultypen und -stufen sowie Lehramtsstudierende. Das vom BMB finanzierte Angebot ist wie immer kostenlos!

Auf dieser Infoseite finden Sie alle Online-Veranstaltungen mit Terminen sowie Anmeldemöglichkeiten und weiterführenden Infos:
virtuelle-ph.at/schwerpunkte/schwerpunkt-digifd/

Online-Seminare | Fachdidaktik: Deutsch/Englisch/Mathematik digital
Kooperative Online-Seminare finden innerhalb eines Zeitrahmens von 3 Wochen auf einer Lernplattform statt. Das Lernen erfolgt daher ortsunabhängig und die Tagesarbeitszeit ist flexibel einteilbar.

eLecture-Reihe | Themenschwerpunkt #digiFD
Im Rahmen der eLectures-Reihe halten Expert_innen aus der (Schul)Praxis 1-stündige Live-Online Vorträge zu fixen Terminen. In diesen wird Einblick in fachspezifische didaktische Szenarien, die sich verschiedener Tools, Medien und Methoden bedienen, geboten. Von der Musikerziehung über Geschichte bis hin zu Bildnerischer Erziehung, Umweltbildung, Mathematik und Fremdsprachen!

Bildquelle: 
cc-by Lene Kieberl/Virtuelle PH

Suchen