Neu: Kommentare zu Artikeln schreiben

Anmeldungmit TSN-Account  um einen Kommentar schreiben zu können
Bildquelle: TIBS (Screenshots)

Das neue DRUPAL - Content Management System, das die Grundlage des neuen TiBS-Auftritts seit mehreren Monaten ist - eröffnet immer wieder neue Möglichkeiten. Bereits angekündigt wurden die Funktionen "Ausdruckkompatible Ansicht" und "Artikel per Email versenden".

Eine weitere neue Funktion ist die Möglichkeit, zu diversen Artikeln Kommentare abzugeben (und sie damit eventuell zu ergänzen oder zusätzliche Informationen bzw. Links anzufügen). Voraussetzung dafür ist allerdings ein TSN-Mail-Account, denn nur im angemeldeten Zustand kann ein Kommentar abgegeben werden. Das heißt, Sie nützen ihren TSN-Mail-Account mit dem Ihnen bekannten Benutzernamen und Passwort, um Ihren Kommentar schreiben und veröffentlichen zu können.

Im Browserfenster unten erscheint bei jedem Artikel der oben abgebildete Balken. Sie klicken auf "Kommentar verfassen". Es erscheinen die 2 Eingabezeilen zur Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Passwortes.

Kommentarfenster Anschließend wird die Kommentarseite zum Artikel mit dem Eingaberahmen eingeblendet. Textformatierungen sind nicht möglich. Sollten Sie Links einfügen, dann erscheinen diese als reiner Text - und können als solcher  herauskopiert und in die Browser-Adresszeile zur Weiterverfolgung eingefügt werden.

TIBS - Kommentare Neu - LISTEEin Vorschaufenster gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Texte so zu sehen, wie sie dann auf der Website auftauchen. Vergessen Sie nicht den SPEICHERN-Button links unten anzuklicken. Daraufhin erscheint der eben erstellte Kommentar unterhalb des Artikels. Auf der Startseite finden Sie in der rechten Spalte eine Verknüpfung zu allen vorhandenen Kommentaren.

Andere Leser können diesen nun mitverfolgen, wenn sie auf die Verknüpfung klicken - sie werden zum jeweiligen Artikel geleitet. Unten links erscheint dann der Kommentar und der Verfassername.

Sie dürfen jeden Ihrer Kommentare nachträglich verändern, aber natürlich nur Ihre eigenen. Sie können - falls gewollt - die Kommentare anderer ebenso beantworten, also auch kommentieren (THREAD).  Der Name des/der Erstellers/Erstellerin ist eingeblendet - anonyme Kommentare erübrigen sich daher. Das soll Missbrauch an dieser neuen Funktion einschränken bzw. gar verhindern. Online-Zeitungsleser kennen sicherlich die Problematik von "ausgeklinkten" Leserbriefschreibern, deren Sprache sich selten außerhalb des Genital- und Analbereichs bewegt.

Zum KontaktformularÜber ein Kontaktformular (sofern vom User im Profil aktiviert) kann der/die VerfasserIn angeschrieben werden. Sie klicken auf den Namen und es erscheinen die wichtigsten Daten des/der VerfasserIn. Ein weiterer Klick auf die Schaltfläche "Kontaktieren" öffnet das Formular zur Kontaktaufnahme. Vergessen Sie nicht Ihre eigene Email-Adresse anzugeben. Eine Kopie der "Post" an das eigene Konto wird durch einen Klick auf die entsprechende Optionsschaltfläche bewerkstelligt.

Logout-Schaltfläche für KommentarAnschließend geben Sie selbst weitere Kommentare ab, lesen bzw. loggen sich wieder aus durch einen Klick auf "Abmelden" (Browserfenster unten) oder mit Mausklick auf LOGOUT oben rechts.

Videoanleitung zur neuen Kommentarfunktion: htm mp4

Bildquelle: 
TIBS (Screenshots)

Suchen