Musikbildung.at - gelungener Relaunch der Musikpädagogik-Seite

Zeichnung einer Musikerin mit Gitarre, Tamburin und Schalmei. Sie trägt einen Hut mit Notenschmuck
Bildquelle: bilder.tibs.at/edugroup

Nach einem Jahr Planung, Entwicklungs- und Programmierarbeit ist das österreichische Musikportal Musikbildung.at (die Seite für MusikpädagogInnen) mit einem kompletten Relaunch online gegangen. Die Seite ist bis Mitte Jänner noch in der Beta-Version verfügbar und wird anschließend in den Alltagsbetrieb übernommen.

Die Webseite soll laut Eigenaussage die "lebendige Vielfalt des Musikbildungslandes Österreich" darstellen und über die Grundlagen und Angebote der musikalischen Bildung in Österreich informieren. Die Seite existiert schon seit 2004, und wurde unter Mitwirkung der Universität Salzburg (Univ.Prof. Dr. Monika Oebelsberger) im letzten Jahr komplett überarbeitet.

Das derzeitige Informationsangebot umfasst die Punkte

  • Bildung und Ausbildung
  • weiterführende Bildungsangebote
  • Serviceeinrichtungen und Projekte
  • Wettbewerbe
  • Arbeitsgemeinschaften, sowie
  • Forschung

Wie schon weiter oben erwähnt, läuft die Webseite noch im Beta-Betrieb, d.h., in einer Testversion, in der einige Texte noch als Quasi-Platzhalter fungieren, bzw. nur als Titel existieren. Das soll sich bis Mitte Jänner 2012 ändern. Bis dahin freuen sich die AutorInnen über Rückmeldungen zur neuen Webseite.

Also: MusikpädagogInnen: Schaut euch die Seite an, gebt Feedback und wartet auf das fertige (soweit man jetzt schon sagen kann) übersichtliche und ansprechende Webportal.

Link:

Bildquelle: 
bilder.tibs.at/edugroup

Suchen