Lehrgang für Biografiearbeit

Bildquelle: Katholisches Bildungswerk Tirol

ZERTIFIKATSLEHRGANG IN 6 MODULEN

Sie erfahren, wie Sie kompetent und behutsam Biografiearbeit planen und anleiten. Sie befassen sich mit ihrer eigenen Lebensgeschichte und werden von den erlebten Geschichten anderer beschenkt.

Biografiearbeit ist eine Form der Erwachsenenbildung, die am Menschen und seinen Erlebnissen ansetzt.
Sie regt das Erinnern an und schafft einen lebendigen Kontakt der Teilnehmenden untereinander.

Biografiearbeit ist vor allem Ressourcenarbeit. Sie hat zum Ziel, Kraftquellen im Leben des Menschen zu erschließen und Identität zu stärken. Dieses Erinnern an Ressourcenerfahrungen hilft auch, das Heute zu reflektieren, Chancen zu erkennen und neue Schritte für die Zukunft zu planen.

Biografiearbeit stellt eine Vielzahl an kreativen Methoden zur Verfügung. Sie wendet sich an Menschen in jedem Lebensalter und ist in unterschiedlichen Arbeitsfeldern und Kontexten einsetzbar.

Sie lernen Biografiearbeit kennen, indem Sie sich selbst erinnern und sich von den erlebten Geschichten anderer beschenken lassen. In Impulsvorträgen, Plenumsdiskussionen, Kleingruppen-, Paar- und Einzelarbeiten erhalten Sie viele methodische Anregungen zur Biografiearbeit, die Sie ausprobieren und reflektieren.

Unser Ziel ist es, Ihnen Lust auf Biografiearbeit zu machen und Ihnen das nötige Handwerkszeug dafür zu vermitteln.

Der Lehrgang besteht aus sechs Modulen und der Durchführung eines eigenen Praxisprojektes, das im Rahmen einer schriftlichen Arbeit reflektiert wird. Er schließt mit einem Zertifikat ab. Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche aus Erwachsenenbildung und sozialer Arbeit sowie andere InteressentInnen.

Informationsveranstaltungen zum Lehrgang: Fr, 29.9.2017, 14.00 - 16.00 Uhr und Do, 11.1.2018, 18.00 - 20.00 Uhr im Haus Marillac

Weitere Informationen & Anmeldung im Anhang!

Bildquelle: 
Katholisches Bildungswerk Tirol
AnhangGröße
Lehrgangsfolder_Biografiearbeit.pdf3.22 MB

Suchen