Kursreihe: Zusatzqualifikation Motopädagogik

Logo vaLeo
Bildquelle: vaLeo

Die vaLeo-GmbH bietet erstmal eine Kursreihe „Zusatzqualifikation Motopädagogik“ in Tirol an.

Motopädagogik - Ein Mehr an Bewegung für Kindergarten und Schule

Das Kind ist ein Bewegungswesen und braucht für seine gesunde Entwicklung nicht nur ein stabiles menschliches Umfeld und gute Ernährung, sondern auch gut ausgewählte und passende Bewegungsangebote.
Immer öfter wird beklagt, dass Kinder zuwenig Gelegenheit haben sich zu bewegen und dass aus diesem Mangel heraus sowohl Krankheiten entstehen als auch Verhaltensauffälligkeiten resultieren können.

Motopädagogik wird immer öfter von KindergartenpädagogInnen und LehrerInnen eingesetzt, um Kindern lustvolle Bewegungserfahrungen zu ermöglichen. Je mehr sich ein Kind bewegt umso besser ist die Grundlage mit sich selbst, seiner Umwelt und seiner menschlichen Mitwelt bestmöglich umgehen zu können.

MotopädagogInnen sind Personen, die der Bewegung einen großen Stellenwert in ihrer Arbeit einräumen. Sie verstehen sich als EntwicklungsbegleiterInnen über das Medium Bewegung.

Die Termine sind:
7. – 11. Dezember 2011
11. - 15. Februar 2012
7. – 10. Juni 2012
14. – 18. Oktober 2012

Die Kursorte sind das Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik Mils und ein Seminarhaus in einem benachbarten Bundesland (Kursteil 3)

Die Kursreihe kostet 1.800 Euro inkl. 20% Ust, das sind 450 Euro inkl. 20% Ust je Kursteil.

Sie umfasst 200 Einheiten Unterricht und Selbststudium und schließt mit einem Bildungszertifikat ab!

Nähere Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es auf www.valeo.at

Bildquelle: 
vaLeo

Suchen