Krise - Chance oder Ende?

Inseolvenz - Stempel (Elisabeth Brunner)
Bildquelle: bilder.tibs.at/Elisabeth Brunner

Ich kann dieses Wort schon nicht mehr hören - Wirtschaftskrise, Finanzkrise, Beziehungskrise, Krisengebiete da und dort, "Ich befinde mich in einer Krise.", Persönlichkeitskrise, Krisenfeuerwehr, Eurokrise usw.

Und - um ehrlich zu sein - ich habe immer Angst vor Krisen - denn ich kenne den Ausgang nicht. Doch nach einigen selbst erlebten persönlichen Wendezeiten ist mir jedoch auch klar geworden, dass in Krisen auch Chancen zur Neuordnung und Neugestaltung, zum Umdenken und zu einer Wiedergeburt unter anderen Voraussetzungen stecken. So kann ich - trotz aller weiterhin vorhandenen Angst - zukünftigen Krisen wenigstens den einen oder anderen positiven Apekt abgewinnen.

Derzeit dominieren die Medien Krisen des Geld- und Wirtschaftssystems, doch wir als Personen mit Leib und Seele sind im Laufe unserer Lebenszeit eher den Mächten des Körpers, der Gefühle und des Geistes ausgesetzt und somit anderweitig krisenanfälliger.

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
bilder.tibs.at/Elisabeth Brunner

Suchen