Höflichkeit im Internet

Shake Hands (Wikimedia Commons)"In realen Kommunikationssituationen haben Mitglieder einer Sprach- und Kulturgemeinschaft Vorstellungen davon, wie sie Kommunikationspartnern begegnen müssen, um ein Gespräch höflich zu beginnen, sich zu begrüßen, sich zu verabschieden. Aufgrund der gegenseitigen Wahrnehmungssituation sind sie in der Lage, anhand von Mimik und Gestik Stimmungen und Gefühle abzulesen und daraus Meinungen zu antizipieren.

Dies ändert sich in virtuellen Kommunikationsformen wie beispielsweise im Chat, wo das Gegenüber nicht face-to-face anwesend ist. Diese Arbeit beschäftigt sich aus linguistischer Perspektive mit der Frage, wie Höflichkeitsformen und Möglichkeiten der Gefühlskennzeichnung im Internet gewahrt bzw. dem Medium angepasst oder im Rahmen einer sogenannten Netikette/ Chatikette für das Medium entwickelt werden." (Quelle: Jessica Breidbach)

 

Suchen