Generationenvertrag

alt und jung
Bildquelle: bilder.tibs.at/Education Group GmbH

Der Generationenvertrag ist ein fiktiver, nicht schriftlich festgelegter Vertrag zwischen der Generation der Erwerbstätigen, die Beiträge für die pensionsberechtigte Generation einzahlt in der Erwartung, dass die ihr nachfolgende Generation die gleichen Verpflichtungen übernimmt.

Durch diesen ungeschriebenen Vertrag wird die gesetzliche Pensionsversicherung nach dem Umlageverfahren finanziert. d. h. mit den Beiträgen der Versicherten werden die Pensionszahlungen des jeweils nächsten Monats getätigt.

Der Generationenvertrag wird als allgemeines gesellschaftliches Übereinkommen anerkannt.

Verwendete Quelle:

Weblinks:

Bildquelle: 
bilder.tibs.at/Education Group GmbH

Suchen