Frühlingsbeginn 20. März 2017

Bildquelle: Von Guido Gerding, URL: Ex :: Natura - Freies Portal für Umweltbildung (Environmental Education), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=756013

Endlich - heute ist Frühlingsbeginn! Der Frühlingspunkt ist astronomisch der Ausgangspunkt, an dem die scheinbare geozentrische Länge der Sonne 0° beträgt. Damit steht sie auf dem astronomischen Ausgangspunkt der Ekliptik. Gegenwärtig trifft dieser Zeitpunkt auf den 20. März. Im Jahre 2048 wird der Frühling sogar schon am 19. März beginnen, erstmals seit 1796.

Frühlingsanfang ist immer der Tag der Tagundnachtgleiche. Die Sonne hat ihre mittler Deklination erreicht und steht nun auf ihrem Weg nach Norden auf 0° Breite, über dem Äquator.

All das gilt übrigens nur für unsere Mitteleuropäische Zeitzone. In den amerikanischen Zeitzonen ist der Frühlingsanfang schon lange nicht mehr am 21. März, in Fernost und Australien dagegen auch noch in kommenden Jahrzehnten.

Der meteorologische Frühling hat schon am 1. März begonnen und der phänologische Frühling ist durch Beobachtungen der Natur zu ermitteln: phänologischer Vorfrühling (Blüte der Haselnuss, des Schneeglöckchens), phänologischer Erstfrühling (Blüte der Forsythie und Blattentfaltung der Stachelbeere), phänologischer Vollfrühling (Blüte des Apfelbaums und Blattentfaltung der Stiel-Eiche)

Weiter Links:

Bildquelle: 
Von Guido Gerding, URL: Ex :: Natura - Freies Portal für Umweltbildung (Environmental Education), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=756013

Suchen