EU-Staatspreis

Bildquelle: bmeia.gv.at

Mit dem Europa-Staatspreis wird außerordentliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern sowie Organisationen, die zur Förderung des Europabewusstseins und Europaverständnisses beigetragen haben, ausgezeichnet. Die bisherigen Einreichungen umfassen Initiativen im Bereich der europapolitischen Bildung, Ausbildungs- und Weiterbildungsprojekte, Schul-Reisen zu den EU-Institutionen in Brüssel und Straßburg, grenzüberschreitende kulturelle, künstlerische und sportliche Aktivitäten, Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die z.B. zur Auseinandersetzung mit europapolitischen Fragen und zur europapolitischen Bildung beigetragen haben, sowie grenzüberschreitende Projekte mit Jugendorganisationen und Kooperationspartnern anderer EU-Mitgliedsstaaten.

Einreichfrist: 31. März 2017

Nominierungen/Bewerbungen: www.bmeia.at/europastaatspreis

Bildquelle: 
bmeia.gv.at
AnhangGröße
Europa_Staatspreis_2017_Web.pdf3.47 MB

Suchen