Etherpad ein Echtzeit-Online-Editor

Mehrere SchülerInnen wollen oder sollen an einem Textdokument arbeiten und das zur selben Zeit?
Kein Problem - Etherpad macht´s möglich.
Bis zu fünfzehn Personen können - auf der ganzen Welt verteilt - zur selben Zeit an einem Dokument arbeiten.

Der superperformante Echtzeit-Online-Editor ermöglicht es Seminararbeiten, Referate, Gemeinschaftsgeschichten usw. online zu erstellen. Dabei ist es noch möglich die einzelnen Schreiber farblich und namentlich unterscheiden zu können.
Passiert ein Missgeschick und es wurden Textteile gelöscht oder soll die langsame Entstehung des Dokumentes nachvollzogen werden so kann am „Time-Slider“ gedreht werden. So werden einzelne Beiträge der TeilnehmerInnen in einer Zeitabfolge sichtbar.

So geht’s in der Praxis:

Auf die offene Etherpadinstanz der Technischen Uni Graz surfen - (http://etherpad.tugraz.at/) einen beherzten Klick auf „Create new pad“ und schon hat man ein neues Pad erstellt.
Jeder User der die automatisch erzeugte Adresse kennt ( das könnte beispielsweise so ausschauen http://etherpad.tugraz.at/u8BDDYy8Tq ) kann jetzt darauf zugreifen und Text anlegen.

Expertentipp:

Die kryptischen Zeichen in der Adressleiste weglöschen – sodass nur noch http://etherpad.tugraz.at/ stehen bleibt.
Dann einen eigenen Text eintippen und mit „Enter“ bestätigen.
Nun erscheint die Information, ob diese Adresse verfügbar ist. Falls dies der Fall ist noch einmal auf „Create Pad“ klicken und fertig ist der Editor mit der gewünschten Adresse.

Suchen