Ecosia - im Internet surfen und dabei Bäume pflanzen

Screenshot Logo Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017)
Bildquelle: Screenshot Logo Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017); Screenshot Suchmaschine Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017)

Oft nimmt man sich vor, mehr für den Naturschutz zu tun: ökologisch Einkaufen, Plastik vermeiden, den eigenen CO2-Ausstoß minimieren. Doch leider ist das gar nicht so leicht und das Gewohnheitstier Mensch kehrt zu eingeschliffenen Routinen zurück. Im Internet surfen und dabei gleichzeitig Bäume pflanzen? Der Internetbrowser „Ecosia“ verspricht das! Was Sie tun müssen, um an dieser Aktion teilzunehmen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Laut des Internetauftrittes von Ecosia werden 80% der Werbeeinnahmen (des Gewinns) für die Aufforstung in Burkina Faso (Programm „WeForest“), Madagascar oder Peru gespendet. Als Nachweis, dass die Gelder wirklich gespendet werden, erscheint monatlich ein Geschäftsbericht mit Förderbescheinigungen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass jeder seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann – darum werden laufend Tools entwickelt, mit denen jeder Nutzer Bäume „pflanzen“ kann.

Laut Hochrechnungen könnte eine Person mit nur 3 Suchanfragen pro Tag helfen, 19,5 reelle Bäume pro Jahr zu pflanzen. Laut Ecosia kostet es 28 Cent einen Baum in Burkina Faso zu pflanzen. Jede Suchanfrage trägt mit 0,5 Cent dazu bei. Bei jeder Recherche erscheinen auch sogenannte gesponserte Links (Werbung). Bei einem Klick auf diese Werbung verdient das Unternehmen Ecosia (von wenigen Cent bis zu 1 Euro). Gleich vorweg: künstliche Suchvorgänge bringen nichts oder können sogar schaden! Erstens wird unnütz Energie verbraucht und vielleicht sogar Werbekunden verjagt, die nur für echte Interessenten zahlen wollen.

Ecosia ist nicht das erste grüne Projekt von Gründer Christian Kroll. Die Vorläufer Forestle und Znout hatten zur Folge, dass bereits 2,8 Quadratkilometer Regenwald unter Schutz gestellt wurde.

Eine genaue Anleitung und die erforderlichen Dateien für die Installation von Ecosia in einem Netzwerk werden derzeit für Chrome und Internetexplorer angeboten. Hier geht’s zur erforderlichen Seite.

Als Einzelnutzer geht es noch viel leichter, Ecosia als Standartsuchmaschine zu nutzen. Mozilla bietet ein leicht zu installierendes Add-On und im Chrome Web-Shop ist das entsprechende Tool bzw. die Suchmaschine leicht zu finden.

Hier noch ein kurzer Überblick über die Startseite der Suchmaschine Ecosia:

Screenshot Suchmaschine Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017)

Auf der Startseite der Suchmaschine Ecosia wird immer angezeigt, wieviele Bäume bereits mit Hilfe von Werbegeldern gepflanzt wurden [1] und mit einem Klick gelangt man auf die Homepage von Ecosia [2]. Einen Überblick über die letzten News erhält man durch klicken auf das Baumsymbol [3] und Einstellungen können direkt auf der Startseite vorgenommen werden [4]. Das Suchfeld ist im Zentrum der Seite zu finden [5].

Weiterführende Links:

 

Bildquelle: 
Screenshot Logo Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017); Screenshot Suchmaschine Ecosia / ecosia.org by Daniela Pistrich (16.02.2017)

Suchen