Die schulische Behandlung der Rechenschwäche. Eine Handreichung

Bildquelle: Titel der Handreichung/ BMB

Die dritte Auflage der Broschüre "Die schulische Behandlung der Rechenschwäche" wurde 2017 neu aufgelegt, aktualisiert und ergänzt. Sie soll helfen, Dyskalkulie frühzeitig zu erkennen, darüber hinaus beinhaltet sie Vorschläge für eine individualisierte Unterrichtsvorbereitung.

Eine Checkliste für die Schuleingangsphase und Beobachtungsbögen für die Grundstufen I und II können helfen Dyskalkulie frühzeitig zu erkennen und gezielt zu reagieren. Entsprechende Fallbeispiele aus der Praxis der Schulpsychologie zeigen in dieser Broschüre auf, wo die Probleme von Kindern bei Rechenaufgaben genau liegen können. Rechenschwache Kinder benötigen auch ein gezieltes Förderprogramm, Pädagog_innen müssen unter Umständen den Eltern des betroffenen Kindes entsprechende Ratschläge mit auf den Weg geben. Literaturempfehlungen der Autoren können ebenfalls allen Beteiligten weiterhelfen.

Für diese Fülle an Herausforderungen wurde die Broschüre neu aufgelegt.

72 Seiten, lesenswert!

Bildquelle: 
Titel der Handreichung/ BMB
AnhangGröße
rechenschwaeche.PDF913.63 KB

Suchen