Die Kollekte

Klingelbeutel
Bildquelle: Wikimedia Commons / Bayreuth2009; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eckersdorf_-_Evang.-Luth._St.%C3%84gydius-Kirche_06_(Grabplatten_und_Klingelbeutel).jpg

"Eine Kollekte (von lateinisch: colligere „sammeln“) ist eine Geldsammlung für kirchliche oder karitative Zwecke, zum Beispiel die Sammlung während eines oder nach einem Gottesdienst in der christlichen Kirche.

In jeder Eucharistiefeier, und manchmal in anderen Gottesdienstformen, wird in der Regel zur Gabenbereitung der Klingelbeutel herumgereicht und die Kollekte eingesammelt. Diese wird dann – zusammen mit den anderen Gaben – zum Altar gestellt. Sinnbildlich bringen somit die Gläubigen „ihren Teil“ zum Altar. In der Regel gehen die Einnahmen der Kollekte an die jeweilige Gemeinde." (Quelle: Wikipedia)

Weiterführende Links (Bitte mit STRG + SHIFT + Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Wikimedia Commons / Bayreuth2009; http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eckersdorf_-_Evang.-Luth._St.%C3%84gydius-Kirche_06_(Grabplatten_und_Klingelbeutel).jpg

Suchen