Die Arbeitslosen von Marienthal

Ehemalige Arbeitersiedlung in Marienthal
Bildquelle: Wikimedia Commons / http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gramatneusiedl_Marienthal_2010_01.JPG; Urheber: Marie Jahoda; 21. Mai 2010

"Die Arbeitslosen von Marienthal« (Leipzig 1933) ist längst ein Klassiker der empirischen Sozialforschung. Der Erfolg dieser Studie bewirkte in den Sozialwissenschaften eine weltweite Vertrautheit mit dem Namen »Marienthal«. Doch kaum jemand weiß mehr über diese Fabrik und Arbeiterkolonie als das Wenige, das in dem Buch mitgeteilt wird. So betrachtet, ist »Marienthal« ein Mythos geworden.

Diese Website bietet Erst- und Hintergrundinformationen zu Marienthal vor wie nach der berühmten Studie von 1933. Texte, Bilder und Archivalien gewähren Einblicke in die Geschichte Marienthals, in den Ort und seine Menschen, von den Anfängen bis in die Gegenwart. Sie dokumentiert aber auch den Industriestandort Marienthal als einen der ältesten aktiven Österreichs. Dazu kommen Informationen zur Marienthal-Studie sowie zu deren Projekt- und Autorenteam...." (Quelle: agso.uni-graz.ac.at)

 

Weiterführende Links (Bitte mit STRG+SHIFT+Mausklick öffnen):

Bildquelle: 
Wikimedia Commons / http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gramatneusiedl_Marienthal_2010_01.JPG; Urheber: Marie Jahoda; 21. Mai 2010

Suchen