Demografie - die Wissenschaft von der Bevölkerung

Bildquelle: Stiftung Weltbevölkerung-Deutschland

Vor knapp einer Woche "feierte" die Welt die Geburt des 7.000.000.000en Menschen. Woher wussten wir aber, dass die Menschheit die siebte Milliarde vollgemacht hat? Woher stammen die Berechnungen über die zukünftige Entwicklung der Bevölkerung, die Prognosen über die Lebensbedingungen in einigen Jahrzehnten?

All diese Informationen werden im Rahmen einer Wissenschaft erzeugt, die sich Demografie nennt und laut Lexikoneintrag nichts anderes ist, als eine Disziplin, die sich statistisch mit der Entwicklung von Bevölkerung auseinandersetzt. Statistik? Das mag auf den ersten Blick langweilig erscheinen. Doch wer sich damit näher auseinandersetzt wird einen Blick auf eine sehr spannende und vielfältige wissenschaftliche Disziplin erhalten.

In der Schule ist der Umgang mit demografischen Fragestellungen für die unterschiedlichsten Fächer hervorragend geeignet. Von Mathematik über Geografie, Deutsch, Fremdsprachen bis hin zu Politischer Bildung, Ethik oder Geschichte - alle profitieren von Daten, die uns die Demografie liefert.

 

Links:

Bildquelle: 
Stiftung Weltbevölkerung-Deutschland

Suchen