Das Tagebuch der Anne Frank - auf LeOn und im Medienverleih

LeOn
Bildquelle: Quelle: Brigitte Stangl, Tiroler Bildungsinstitut

1987, geeignet für Mittel- und Oberstufe

Von Juli 1942 bis August 1944 versteckt sich eine Gruppe holländischer Juden vor der Verfolgung durch die Nazis auf dem Dachboden eines Amsterdamer Geschäftshauses - zwei Familien und ein einzelner Mann. Von Freunden unter schwierigsten Bedingungen heimlich mit dem Notdürftigsten versorgt, leben sie auf engstem Raum miteinander. Tagsüber dürfen sie keinerlei Geräusche verursachen, erst spät, wenn die Außenwelt Feierabend macht, beginnt für sie der kommunikativere Teil des Tages. Die 13-jährige Anne Frank erlebt die Angst der Verfolgten, ihre verzweifelte Hoffnung auf das Kriegsende, ihre Schwächen und Streitigkeiten, aber auch ihre Zähigkeit und Solidarität.

Dieses Lernmedium erhalten Sie auf LeOn - dem Medía-on-demand-Projekt des TBI-Medienzentrums. Jetzt können Sie die Medien auch online anschauen, ganz ohne Installation des Medienmanager, so einfach wie die Benutzung von Youtube...

 

Weiterführende Links (bitte mit Strg und Klick öffnen):

Quelle: Brigitte Stangl, Tiroler Bildungsinstitut

Bildquelle: 
Quelle: Brigitte Stangl, Tiroler Bildungsinstitut

Suchen