Aller Anfang ist leicht ...

StartDer erste Schwerpunktthemenblock des Schuljahres 2015/16 bringt Ihnen Beiträge zum Thema „Anfang“: Jeder zu Ende gehenden Ära folgt ein Neuanfang, die Sommerwochen sind vergangen und Schulbeginn heißt Neustart. Für die kleinen Erstklassler bedeutet er den Start in einen neuen Abschnitt ihres Lebens, in diesen Herbstwochen hat für sie der sogenannte „Ernst des Lebens“ angefangen, der ihnen viel Freude bringen soll und auch Spaß machen darf.

„Aller Anfang ist leicht …“ heißt es in Goethes Roman „Wilhelm Meisters Wanderjahre“. Dieser Satzanfang wird zuweilen als aufmunternde Redewendung gehört, sozusagen als Gegenzitat zum Ausspruch des römischen Lyrikers Ovid (Publius Ovidius Naso), der gemeint hat: „Aller Anfang ist schwer.“ Um bei den antiken lateinischen Dichtern zu bleiben: Horaz (Quintus Horatius Flaccus) hat geschrieben „Dimidium facti, qui coepit habet.“ (Wer angefangen hat, hat bereits die Hälfte der Tat vollbracht.) Dies kann freier übersetzt werden mit dem Sprichwort: „Frisch gewagt ist halb gewonnen".
 
Mit diesen Worten wünscht das Team des TiBS allen Leserinnen und Lesern, die für unsere Kinder und Jugendlichen arbeiten, ein erfolgreiches gelingendes Schuljahr mit vielen erfreulichen Ereignissen in ihrem Beruf.
Bildquelle: 
pixabay/CC0 Public Domain

Suchen