2. Autismustag in Innsbruck

AnzeigenWiederholungen
Logo Autismushilfe und Piktogramme
Bildquelle: Autistenhilfe und Wahrnehmungsentwicklung in Tirol
Datum: 
25.05.2013, 08:30 - 17:30
Ort: 
Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstr. 7, 6020 Innsbruck

Der Verein Autistenhilfe und Wahrnehmungsentwicklung in Tirol veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Heilpädagogischen Gesellschaft Tirol eine Tagung zum Thema:

AUTISMUS - Stärken im Vordergrund - Begabungen erkennen und nützen für eine optimale Lebensbewältigung.

 

Programm
8.30 Uhr: Begrüßung – LSI Josef Federspiel
8.40 Uhr: BLITZLICHTER
Erfahrungsberichte aus Schule und Arbeit
8.55 Uhr: Dr. Hans Henzinger:
Integrative/inklusive Beschulung autistischer Kinder in Tirol – Stand der Entwicklung
9.10 Uhr: Susanne Windisch:
Beziehungsorientierte neurophysiologische Entwicklungsförderung bei Autismus – kurze Einführung (im Workshop praktische Übungen)
9.25 Uhr: Univ.-Prof. DDDr. Clemens Sedmak:
Stärken erkennen und zulassen, Verhalten verstehen
10.10 Uhr: Dr. Therese Zöttl, Dr. Anton Diestelberger (Rainman’s Home):
Stärkenperspektive im päd. Alltag – Schul- und Arbeitsbereich
 
10.55 – 11.10 Uhr PAUSE
 
11.10 Uhr: Team-Specialisterne-Österreich:
Nach dänischem Vorbild stellen autistische Menschen ihre Stärken und Fähigkeiten dem 1. Arbeitsmarkt zur Verfügung
12.05 Uhr: Nicole Schuster:
Autismus und Inklusion: Herausforderung für Schule und Arbeit
 
12.50 – 13.30 Uhr: MITTAGSPAUSE
 
Am Nachmittag ergänzende WORKSHOPS, 13.30 – 15.00 Uhr:
Dr. Anton Diestelberger – Stärkenperspektive im pädagogischen Schulalltag
Dr. Therese Zöttl - Stärkenperspektive im pädagogischen Arbeitsbereich
Nicole Schuster – Autismus und Inklusion: Herausforderung für Schule und Arbeit
Susanne Windisch – beziehungsorientierte, neurophysiologische Entwicklungsförderung bei ASS – praktische Übungen
Film Ben X
 
15.00 – 15.15 Uhr PAUSE
 
15.15 – 16.45 Uhr:
Dr. Anton Diestelberger - Stärkenperspektive im pädagogischen Schulalltag
Dr. Therese Zöttl – Stärkenperspektive im pädagogischen Arbeitsbereich
Mag. Wolfgang Chwatal – beziehungsorientierte Förderung und Begleitung bei ASS - Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Susanne Windisch – beziehungsorientierte, neurophysiologische Entwicklungsförderung bei ASS – praktische Übungen
Film Ben X
 
16.45 – 17.00 Uhr: PAUSE
 
17.00 Uhr: Reflexion und Fragen, persönliche Anliegen
17.30 Uhr: ENDE
 
Die Anmeldung ist bis 21.05.2013 online auf www.hgt.tsn.at möglich. 
Nachmeldungen auf Anfrage:
 
Weitere Details entnehmens Sie bitte beigefügter pdf-Datei.
 
 
 
Bildquelle: 
Autistenhilfe und Wahrnehmungsentwicklung in Tirol
Kategorie: 
Fort- u. Weiterbildung
Kategorie: 
Tagung
Zielgruppe: 
alle Interessierte
Zielgruppe: 
Eltern
Zielgruppe: 
Erziehungsberechtigte
Zielgruppe: 
PädagogInnen

Suchen