10-Finger-schreiben in 5 Stunden

Bildquelle: bilder.tibs.at/Reinhold Embacher

 

"10-Fingersystem in 5 Stunden“ verspricht das gleichnamige Schulbuch vom Herdt Verlag.

Didaktisch setzt das Schulbuch auf assoziatives, nachhaltiges Lernen.

Alle Tasten werden mit Symbolen belegt, diese über eine Geschichte kombiniert und mit Musik unterlegt.

So sollen SchülerInnen, unterstützt durch dieses „Lernkonzert“, die Position der Tasten lernen. Kinder lernen so spielerisch die Tastatur und merken sich diese nachhaltig.
 

Vorteile:

  • Nachhaltiges Lernen durch diese assoziative Methode

  • Leichter und schneller Unterrichtsablauf

  • Klare Trennung von Lern- und Übungsphasen

  • Flexible Gestaltung der Unterrichtszeit.

Üben können und müssen die SchülerInnen dann zuhause. Höhere Schreibgeschwindigkeit kommt immer erst mit der Übung.

 

So geht es praktisch:

 

Jeder Schüler bekommt ein Buch mit Einzellizenz, die er auch zuhause installieren kann. Pro Schüler kostet dies 21€. Ein Lehrermedienpaket mit Lernkonzert und Konzept muss dann einmal für die Schule angeschafft werden. Zusätzlich sind noch unterstützende Materialien wie z.B. eine Tastentafel mit den Tastensymbolen erhältlich.

 

Die Bücher mit den Lizenzen  können unter www.herdt.com/10fingersystem bestellt werden.

 

Tipp: Die Arbeit am Laptop ist von Vorteil für die Kinder, da sie dort die Tasten besser erreichen können. 10-15 Minuten Schreibtraining  pro Einheit sind als Minimum einzuplanen.

 

Zusatz:

Wer eine Qualifizierung benötigt wird hier auch fündig: Onlineprüfungen werden für Bildungsträger (Erwachsenenbildung) angeboten. Dabei ist es den KursteilnehmerInnen möglich ein Zertifikat zu erwerben.

Bildquelle: 
bilder.tibs.at/Reinhold Embacher

Suchen